Montag, 11. Juni 2018

REZENSION: Die Legenden der besonderen Kinder von Ransom Riggs

*** WERBUNG ***


Seitenanzahl: 203 Seiten
Verlag: Knaur.
Folgebände: Die Legenden der besonderen Kinder ist ein Zusatzbuch zu der Reihe Der besonderen Kinder
1. Die Insel der besonderen Kinder
2. Die Stadt der besonderen Kinder
3. Die Bibliothek der besonderen Kinder
Preis: 18,00 Euro
Sterne: 5 Sterne
Buch kaufen?! KLICK


Klappentext: 

Die Rückkehr in die Welt der besonderen Kinder

Die Geschichte der ersten Ymbryne und der Entstehung der Zeitschleifen, die Sage vom toten Mädchen, dessen beste Freundin seine tote Schwester ist, oder das Mädchen vom Wald der besonderen Tiere - jedes besondere Kind kennt die berühmten Erzählungen, die über Generationen in aller Welt gesammelt wurden.
Nun liegen die faszinierenden "Legenden der besonderen Kinder" endlich auch in schriftlicher Form vor.


Autor: 
(Quelle aus dem Buch)

Ransom Riggs ist der Autor von  "Die Insel der besonderen Kinder". Sein Roman stand 64 Wochen lang auf der Bestsellerliste der New York Times. Riggs wurde auf einer Farm in Maryland geboren und wuchs in Südflorida auf. Er studierte Literatur am Kenyon College und FIlm an der University of Southern California. Zusammen mit seiner Frau, der Bestsellerautorin Tahereh Mafi, lebt er in Los Angeles.

Illustrator:
(Quelle aus dem Buch)

Andrew Davidson schloss sein Studium am Royal College of Art mit dem Master in Grafikdesign ab. Davidson arbeitet als Illustrator in unterschiedlichen Bereichen, aber Handwerk und Design sind die Eckpfeiler seiner Arbeit. Zu seinem Werk gehören die Holzstiche für The Iron Man von Ted Hughes, mehr als zwölf Briefmarkenserien für die Royal Mail sowie die Ätzglastüren in Wimbeldon. Zusammen mit seiner Frau Julia hat er zwei Söhne, Lewis und Hugh.


Eigene Meinung: 

Zum Inhalt dieses Buches kann ich Euch nicht zu viel verraten. Es handelt sich um verschiedene Märchen aus der Welt der besonderen Kinder.

Ich selbst habe die Reihe um die besonderen Kinder noch nicht gelesen aber "Die Legenden der besonderen Kinder" haben mich total angefixt.

Ich mochte die Atmosphäre, das Mystische und das Düstere extrem gerne. Die Märchen waren viel zu schnell gelesen. Ich bin mir ganz sicher das zu meinem Geburtstag die Trilogie rund um die besonderen Kinder einziehen wird.

Wie ihr damit schon merkt, könnt ihr die Geschichten durchaus lesen auch ohne die Trilogie zu kennen. Wenn ihr Lust habt einen Vorgeschmack zu der Geschichte zu bekommen oder wenn ihr im ganz Allgemeinen Fans von Märchen und Legenden seit, kann ich Euch das Buch absolut ans Herz legen.

Natürlich ist der Preis relativ hoch aber wenn ihr das Buch in den Händen haltet, werdet ihr sehn, das er absolut gerecht ist.

Das Buch ist in Leinen gebunden und mit goldenen Ornamenten verziert auch im Buch wurde immer wieder mit Gold gearbeitet.
Das Buch lebt von seiner Aufmachung. Auch die Illustrationen sind der absolute Wahnsinn. Ich konnte mich an ihnen kaum satt sehen, sodass das Lesen sehr lange gedauert hat, weil ich mir gerne die Zeit genommen habe um bei den Illustrationen zu verweilen.


Wer einen Einstieg in diese Welt sucht oder wieder dorthin zurück reisen möchte, sollte sich diese Geschichte einmal genauer ansehen.
Für mich ein absolutes Lesehighlight!


Ein großes Dankeschön geht an den Knaur Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares und für die mystischen, düsteren Lesestunden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen