Montag, 2. Oktober 2017

LESEMONAT SEPTEMBER 2017






Herzlich Willkommen zu meinem Lesemonat September 2017!
Der Monat September stand bei mir unter den Fokus "Selfpublish". Ich war sehr aktiv auf Lovelybooks und habe an vielen Leserunden teilgenommen.
Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht und ich freue mich auch schon in Zukunft an weiteren Leserunden teilzunehmen.
Hoffentlich habe ich ab und zu mal wieder das Glück aus dem Lostopf gezogen zu werden.




Außerdem stand der Monat für mich für die Rückkehr in die Lese- und Bloggerwelt, was mir doch schon sehr gefehlt hat.
Ich habe diesen Monat einen Wochenrückblick ausprobiert. Doch mir ist aufgefallen, dass dieser kaum von Euch gelesen wird, daher werde ich diesen wieder einstellen und anstelle des Wochenrückblicks wird es Montags immer Lesemonate, Leselisten, Neuzugänge und ähnliches geben. 
Wie Euch vielleicht bereits aufgefallen ist kommt immer mittwochs und sonntags eine Rezension, was auch in Zukunft so bleiben soll. 

Aber heute geht es um meinen fantastischen Lesemonat September.


9 gelesene Bücher 
2503 gelesene Seiten
83 durchschnittliche Seiten pro Tag
4.6 durchschnittlich vergebene Sterne


Englsicher Harem von Anthony McCarten -> Rezi
diogenes/ 582 Seiten/ 5 Sterne

Auch hier ein absolutes Lesevergnügen. Ein sehr bewegendes und emotionales Buch. Auch eine absolute Empfehlung an Euch.

Carmen reloaded von Sonja Objartel -> Rezi folgt 04.10.2017
selfpublish/ 220 Seiten/ 5 Sterne

Dieses Buch kam genau zur richtigen Zeit. Ich wurde aus dem tüben Herbstwetter in das warme Sevilla entführt. Ein sehr atmosphärisches Buch.

Nafd von Harald Schneider -> Rezi
Gmeiner Verlag / 283 Seiten/ 5 Sterne

Nafd von Harlad Schneider ist eine Satire mit politischen Thema. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, mehr dazu erfahrt ihr in der Rezension.





Elbschmerz von Nicole Wollschlaeger -> Rezi
selfpublish/ 292 Seiten/ 4 Sterne

Ein Krimi der anderen Sorte. Sehr humorvoll geschrieben und der zweite Teil einer Reihe, die aber auch ohne den Vorgänger gelesen werden kann.

Racheblind von Julia Starck -> Rezi
selfpublish/ 344 Seiten/ 5 Sterne

Racheblind hat mich total vom Hocker gehauen. Ich war absolut gefangen und habe die Geschichte verschlungen.


Fremde Angst - Burns Creek von Marcus Ehrhardt -> Rezi folgt am 11.10.17
selfpublish/ 250 Seiten/ 4 Sterne

Fremde Angst ist ein Thriller mit mytischen Elementen. Das Buch hat mir auch sehr gut gefallen, auch wenn ich hier noch Luft nach oben sehe.






Stille von Erling Kagge -> Rezi folgt am 07.10.2017
Insel/ 140 Seiten/ 5 Sterne

Ein Buch das mich absolut beeindrucken konnte. Erling Kagge nimmt uns mit auf seine ehrliche, mutige und selbstkritische Reise nach der inneren Stille.

Herr Einzhard - Neulich hinterm Mond von Martin Bußmann -> Rezension
selfpublish/ 72 Seiten/ 4 Sterne

Ein kleines Büchlein voller Gedichte, die uns zum Lachen und Nachdenken bringen.

Faszination Englische Rose von David Austin -> Rezension
DVA/ 320 Seiten/ 5 Sterne

Ein wirklich besonderes Sachbuch. Eine Kombination aus Sachbuch und Bildband. Sehr empfehlenswert für alle Rosenliebhaber und die es noch werden wollen.


Was war Euer Lesehiglight im September?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen