Montag, 28. August 2017

Lang, lang ist es her....

als das Bloggen mein größtes Hobby war. Nun war ich seit über einem Jahr nicht mehr aktiv auf diesem Blog. Ich weiß nicht ob sich überhaupt nocheinmal jemand hier her verirren wird oder ob schon alle fleißigen und treuen Leser verschwunden sind, Dennoch möchte ich einen neuen Versuch starten.
Wie Ihr Euch vorstellen könnt hat sich über ein ganzes Jahr sehr viel verändert.
Natürlich lese ich nach wie vor furchtbar gerne aber ich habe auch etwas neues für mich entdeckt, das Handarbeiten. Zum Handarbeiten bin ich letztes Jahr gekommen da wir unser erstes Baby erwartet haben und natürlich wurde unser kleiner Schatz fleißig benäht,behäkelt und bestrickt. Von Söckchen über Mützen Pullover, Hosen, Mobile und Kuscheldecke war alles dabei und es hat mich nicht losgelassen.

Ich habe nicht mehr zu dem Blog zurück gefunden, da sich so vieles in meinem Leben verändert hat und eben nicht mehr die Bücher mein größtes Hobby sind sondern ganz viele andere Themen  hinzugekommen sind.
Natürlich alles rund um das Thema Mama sein, Baby, Baby fördern, Babyspielsachen, Babybücher und das Nähen und das Stricken, auch das Lesen sowie kochen und backen spielen in meinem Leben eine Rolle.

Ich glaube nicht das sich ein Blog nur um ein Thema drehen muss, ich möchte Euch ja berichten was mich gerade interessiert und womit ich mich gerade beschäftige. Daher versuche ich alles nocheinmal etwas offener anzugehen und mehrere Themen aufzugreifen.

Gerne könnt Ihr mir dazu Euer Feedback geben oder mir mitteilen was Euch interessiert  (vorausgesetzt irgendjemand liest das ganze hier noch ;) ). Wir werden sehen wo das Ganze hinführt.

Anfangen möchte ich gerne mit einem Format das"Meine kunterbunte Woche" heißen soll. In diesem Format möchte ich Euch davon erzählen, welche Bücher mich die Woche über begleiten bzw. begleitet haben. Ebenso die Strickprojekte, die aktuell auf den Nadeln sind, sowie die begonnenen Nähprojekte und was ich so in Planung habe. Außerdem möchte ich Euch Rezpete verlinken, die ich im Internet entdeckt habe- ausprobiert habe- und mit fleißigen Probeessern für gut befunden habe.

Damit verabschiede ich mich erstmal, bis Bald

Eure Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen