Montag, 24. August 2015

Currently Reading August 2015 und die Leseliste für den Monat September ;)


Gestern Abend habe ich ein wenig in meinem Bücherregal gestöbert bis es mich fast umgehauen hätte weil ich so viele Bücher angelesen habe aber nicht beendet habe.
Ich war mir dessen gar nicht so bewusst, denn es sind immerhin 12 begonnene Geschichten....
Ich möchte Euch heute zeigen welche Bücher ich begonnen habe um mich ein bisschen zu motivieren sie alle ganz bald zu beenden.

Beginnen wir mit "Wenn die Nacht verstummt" von Linda Castillo. Dieses Buch habe ich im Urlaub begonnen zu lesen und bin schon recht weit. Ich bin auf Seite 138 von 331 Seiten und die Bücher aus der Kate Burkholder - Reihe sind wirklich unglaublich spannend und lesen sich daher super schnell weil man nicht mit dem Lesen aufhören kann.











Allerdings kam mir dann unser lieber "Harry Potter" in die Quere ich habe im Urlaub den 4. Teil der Harry Potter Reihe gelesen, wodurch ich so im Harry Wahn war, das ich unbedingt nochmal die ersten drei Bände lesen wollte bevor ich mit dem 5. Teil weitermache. So kam es dann, das ich gestern 198 Seiten von 335 Seiten aus dem ersten Band verschlungen habe und heute Abend möchte ich das Buch gerne beenden um morgen "Wenn die Nacht verstummt" weiterlesen zu können, damit ich das auch noch mit in dem August packen kann :)



Ein weiteres Buch, was ganz oben auf der "to be read- Liste" steht ist "Anna and the French Kiss" von Stephanie Perkins. Dieses Buch habe ich vor meinem Urlaub gekauft und ich konnte es einfach nicht abwarten das Buch zu lesen, also bin ich sofort in meinen Liegestuhl gehüpft und habe die ersten 60Seiten von 372 Seiten verschlungen. Die Geschichte ist so toll und daher möchte ich sie direkt nach diesen beiden Büchern lesen.






Kommen wir also zu dem Buch was ich nach "Anna and the French Kiss" lesen möchte und dabei handelt es sich um "Das Herz der Feuerinsel" von Nicole C. Vosseler. Eigentlich kann man gar nicht sagen, dass ich das Buch angefangen habe denn ich habe nur 16 von 607 Seiten gelesen. Aber ich habe solche Lust auf dieses Buch, das es sofort verschlungen werden muss, bevor es auf dem SUB landet und vergammelt.

"Du bleibst was du bist" von Marco Maurer ist ein total spannendes Buch aber es spricht momentan einfach nicht zu mir, vielleicht probiere ich es  zwischen den beiden Romanen einmal, denn die Thematik ist wirklich toll. Es geht darum, wie das Umfeld, aus welchem man stammt den Verlauf des Lebens beeinflusst und welche Chancen Kinder haben, deren Eltern keine Akademiker sind.



 
 "Menetekel" von Raymond Khoury müsste eigentlich total mein Fall sein. Ich liebe es vor Allem in Filmen wenn es um Naturkatastrophen geht und hier geht es um ein mysteriöses Naturphänomen. Das Buch umfasst aber unglaubliche 639 Seiten... bisher bin ich bis zu der Seite 226 gekommen










Kommen wir nun zu einer Reihe, deren ersten Band ich ganz zu Beginn meiner neu entdeckten Leseleidenschaft bei ebay ersteigert habe. Das Buch ist also schon gute 5 Jahre auf meinem SUB. Irgendwann habe ich mir dann scheinbar gedacht, das es an der Zeit ist die Reihe zu beginnen aber ich bin nur bis zur Seite 124 von 426 Seiten gekommen und dabei habe ich mittlerweile auch die nächsten 2 Folgebände auf meine SUB und könnte gleich weiterlesen...











Das nächste Buch habe ich vor ewiger  Zeit mal bei ebay ersteigert und ich fand die Gestaltung immer so super. Die Geschichte war auch ganz nett hat mich aber nicht vom Hocker gerissen daher habe ich auch bisher nur 94 von 416 Seiten gelesen. Von dieser Trilogie liegt auch bereits der zweite Band auf meinem SUB....






Wo ich dieses Buch her habe weiß ich gar nicht mehr. Habe ich mir dieses schreckliche Cover wirklich selber ausgesucht? Oder war es vielleicht ein Geschenk? Ich habe keine Ahnung mehr. Ich habe bereits mehrmals mit dem Gedanken gespielt es auszusortieren aber habe es doch nie gemacht. Es soll seine Chance bekommen. Daher habe ich es auch schon 10 mal bis zur Seite 38 von 367 Seiten angelesen und muss es denke ich auch nochmal tun, denn ich habe schon wieder vergessen was auf diesen 38 Seiten passiert ist...





Die nächste groß umworbene Reihe auf die ich total gespannt bin aber einfach nicht weitergelesen habe, warum kann ich Euch überhaupt nicht sagen, denn ich weiß es einfach nicht. Mir hat die Geschichte bisher total gut gefallen. Allerdings habe ich erst 96 Seiten von 571 gelesen und ich weiß nicht mehr so wirklich um was es ging... Ob mir das wieder einfällt wenn ich weiterlese? Ich denke ich versuche es erstmal bevor ich wieder von vorne anfange.







Diesen Zweiteiler habe ich mir letztes oder vorletztes Jahr zu Weihnachten gewunschen, weil Anka von Ankas Geblubber immer so von diesen Büchern geschwärmt hat. Aber ich glaube ich habe den richtigen Zeitpunkt für dieses Buch verpasst. Dennoch soll es seine Chance bekommen, denn es soll ja wirklich super sein.






Ja und dieses Buch treibt mich nahezu in die Verzweiflung ich lese es gerade mit meiner Cousine Isabella und meiner Tante gemeinsam aber das Buch ist einfach so gar nicht mein Fall ich muss mich total zum Lesen zwingen aber auf Amazon wird es mit 4 Sterne bewertet. Ich warte ständig auf die tolle Wendung aber sie will einfach nicht kommen.















Wie ihr seht habe ich eine lange Liste an Büchern die es zu lesen gibt... und ich bin ja momentan schon wieder total im Bücher-Kauf-Wahn daher erlege ich mir jetzt meine eigene Challenge auf. Ich darf mir nur ein Buch kaufen wenn ich ein Buch von diesen 12 beendet habe, sonst ist Bücher kaufen tabu. Das tut meinem SUB gut und meinem Stapel angefangener Bücher auch, denn kennt ihr das, das ihr bei einem neuen Buch sofort mit dem Lesen beginnen möchtet und dann lest ihr 50 Seiten, legt es zur Seite weil ich ja nur mal anlesen wolltet um das Buch nach eurem jetzigen Buch zu Ende zu lesen... furchtbar ist das mit mir...
Die zweite Aufgabe der Challenge ist es, dass alle 12 Bücher vor dem 31.Dezember 2015 beendet haben muss und ich mit maximal 2 begonnenen Büchern in das neue Jahr starten werde.

Ich halte Euch auf dem Laufenden mal sehen wie das Ganze klappen wird.



Samstag, 22. August 2015

Mein lieber Stapel ungelesener Bücher...

ich gebe es ja ganz ehrlich zu, ich kaufe viel mehr Bücher als ich jemals lesen kann, aber ich liebe es einfach Bücher zu kaufen und ich liebe die Vielfalt meiner Lesemöglichkeiten.
Jetzt kommt das große ABER, denn mein Problem mit meinem SUB ist, das ich absolut keinen Überblick mehr habe was ich besitze weil ich momentan alle Bücher irgendwie, irgendwo gestapelt habe, weil ich sonst keinen Platz mehr habe und die Liste von meinem SUB ... die ist schon lange nicht mehr aktuell.
Ich habe viele tolle Bücher auf meinem SUB und ich hätte echt gerne wieder eine aktuelle Aufstellung und eine Liste wie viele Bücher denn tatsächlich auf meinem SUB sind. Ich vermute mit Kinderbüchern sind es an die 200 Bücher.... ich kann mich wirklich nicht durchringen alle an einem Tag aufzulisten... meine Frage an Euch ist

Wie habt ihr Euren SUB aufgelistet bzw. wie verschafft ihr Euch einen Überblick über eure Bücher?

Außerdem habe ich mir überlegt, ob ich Euch immer 5 bis 10 Bücher von meinem SUB vorstellen soll (Ich denke ja eher 5, da ich immer so viel quatsche) und die Bücher, die ich Euch vorgestellt habe direkt in meine Liste einzutragen, dann ist es immer nur ein kleiner Haufen. Aber welche Form und Art von Liste soll ich führen....

Ich brauche dringend Inspirationen von Euch bitte gebt mir ganz, ganz viele Tipps wie ihr das mit eurem SUB macht :)
DANKE sagt Eure Jenny

REZENSION: Freizeichen von Ildikó von Kürthy

 
Seitenanzahl: 232 Seiten
Verlag: rororo
Autor: Ildikó von Kürthy
Folgebände: /
Preis: 8,99€
Sterne: 2 Sterne
Buch kaufen?! klick
 
Klappentext:
Eine Frau, die sich langweilt, ist zu allem fähig: Annabel hat seit Jahren denselben Mann und die selbe Frisur. Sie ist einunddreißig und will endlich was erleben. An einem Sonntagmorgen reist sie nach Mallorca. Am Sonntagabend ist sie verliebt. Glaubt sie. Bis am Dienstag eine Konkurrentin auftaucht. Die ist dünn und liebt den Mann, den Annabell gerade verlassen will. Und das ändert natürlich alles!
 
Autorin:
Ildikó von Kürthy
 
Ildikó von Kürthy, geboren 1968, lebt in Hamburg und ist Journalistin beim "Stern". Ihr erster Bestseller "Mondscheintarif" hat sich über eine Million mal verkauft und wurde fürs Kino verfilmt. Auch "Herzsprung" und "Freizeichen" schafften auf Anhieb den Sprung auf die Bestsellerliste.
 
Cover:
Das Cover hat mich durch die Farbe sehr angesprochen. Generell spricht mich alles was pink und rosa ist sofort an. Das Bild ist eher nicht mein Fall, dafür aber die Farbe :)
 
Eigene Meinung Jenny:
 
Annabell ist 31 und ihr Leben ist ihrer Meinung nach viel zu langweilig. Sie hat es satt, jeden Tag das Gleiche zu erleben und jeden Tag mit ihrem gleichen Freund zu verbringen. Also beschließt sie nach Mallorca zu fliegen um sich dort genau Gedanken über ihr bisheriges Leben zu machen. Gleich am ersten Tag ist sie verliebt und kann sich zwischen zwei Männern nicht entscheiden und fühlt sich wie im Paradies...
 
Ich habe von dem Buch im Voraus eine nette Unterhaltung für Zwischendurch erwartet und mehr war es dann auch nicht gewesen. Eher sogar weniger. Das Buch war leider nicht mein Fall trotz der massigen positiven Stimmen die es hat.
Ich habe etwa 50 Seiten gelesen und ab da merkte ich wie sehr mir das Thema des Buches widerstrebte. Einerseits muss ich sagen, das die Idee ganz gut war, denn hat nicht jede Frau einmal in ihrem Leben das Gefühl, das sie gerne eine schönere Figur hätte oder ein viel aufregenderes Leben mal ganz nett wäre?
Aber mich störte, das Annabel dies gerne in die Tat umsetzen wollte. Sie hat ihren armen Freund ständig angezickt und war so unzufrieden mit ihrem Leben, das ihr alles recht gewesen wäre um Aufregung in ihr Leben zu bringen. Ganz  egal wie fürsorglich und nett ihr Freund zu ihr war, sie suhlte sich in Selbstmitleid und zählte ständig Gründe auf, die das Leben überhaupt nicht lebenswert machen sondern stören und sowieso war ständig alles furchtbar.
 
Das Alles war wirklich nicht mein Fall, denn mir hat der Inhalt der vermittelt wurde einfach nicht gefallen. Mir kam es so vor, das man ruhig machen kann was man will wenn einem das Leben einmal langweilig erscheint und trotzdem steht der Mann deines Lebens immer noch da und wartet auf dich egal was du mit ihm machst. Das fand ich wirklich nicht gut und daher war das Buch leider nicht mein Fall. Aber ich möchte gerne noch ein Buch von Ilkikó von Kürthy lesen, da sie ja eigentlich hoch gelobt wird.
 
Leider nur zwei Sterne, da ich die Handlungen und das Verhalten einer 31-jährigen erwachsenen Frau nicht nachvollziehen konnte.


Mittwoch, 19. August 2015

REZENSION: Die Schachspielerin von Bertina Henrichs

Seitenanzahl: 143 Seiten
Verlag: Hoffmann und Campe
Autor: Bertina Henrichs
Folgebände:/
Preis: als Taschenbuch im Diana Verlag für 7,95€
Sterne: 4 Sterne
Buch kaufen?! klick
Klappentext:
Als Eleni eines Morgens bei der Arbeit eine Schachfigur umstößt, ist plötzlich nichts mehr, wie es war: Sie kann das geheimnisvolle Spiel der Könige nicht vergessen. Mit ihrer Leidenschaft fürs Schach riskiert sie bald ihre Ehe, ihren guten Ruf, ihr ganzes bisheriges Leben.
Bertina Henrichs erzählt von einer einfachen Frau auf Naxos, die sich in ein ungewöhnliches Abenteuer stürzt.
Autorin:
608035518588912467&thid=OIP.M65d6d810d6c31ecfe9721b95f7ed6c36o1)
Bertina Henrichs wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren. Sie studierte Literatur- und Filmwissenschaft und lebt seit achtzehn Jahren in Paris, wo sie als Filmemacherin arbeitet. "Die Schachspielerin" ist ihr erster Roman. Sie hat ihn auf Französisch geschrieben, damit ihre Familie in Paris ihn ohne Übersetzung lesen kann.
Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich Google eigentlich immer den Ort, in dem die Geschichte spielt und als ich die Insel Naxos gegoogelt habe kam dieses Bild: (Quelle: http://happytobehomeless.com/wp-content/uploads/2012/10/NaxosOldTown.jpg)
 und wenn man genau hinsieht, kann man an manchen Häusern blaue Türen erahnen. Das hat  mir so gut gefallen, das ich sofort noch mehr begeistert von dem Buch und der Geschichte war, da ich mir den Spielort genauer vorstellen konnte.
Eigene Meinung Jenny:
Zu Beginn der Geschichte erfahren wir einiges über Eleni. Eleni ist eine glückliche Mutter, Ehefrau und Mitarbeiterin des Hotel Dionysos. Sie liebt ihre Familie, ist glücklich mit ihrem Ehemann verheiratet und genießt ihre Arbeit im Hotel bei ihrer Chefin Maria. Doch eines Tages stößt Eleni auf ein Spiel im Zimmer eines Parisers Paares. Sie stößt versehentlich eine Spielfigur um und schon ist sie gefangen von diesem magischen Spiel, das sich Schach nennt. Sie ist so begeistert, das sie beschließt ihren Mann ein solches Spiel zum Geburtstag zu schenken. Doch dieser rührt das Spiel nie an. Eleni hingegen wird von dem Spiel wie magisch angezogen. Sie kann es sich nicht verkneifen und beginnt zu spielen. Doch das Spiel verändert ihr ganzes Leben....
Bertina Henrichs Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er ist nicht so einfach und fließend aber eine Sprache die man gerne liest. Außerdem hat sie mein Interesse an der Insel Naxos wecken können und mich richtig auf die kleine Insel entführen können.
Des Weiteren haben mir die Protagonisten sehr gefallen. Die Protagonisten haben sich über die kurzen 140 Seiten weiterentwickelt was mir sehr gut gefallen hat. außerdem mochte ich Eleni, eine typische Mutter gefangen in der Welt das Beste zu leisten egal ob zu Hause oder in ihrer Arbeit. Mit ihrer Leidenschaft für Schach entdeckt sich etwas, das ihr Leben bereichert und sie kämpft für diese Bereicherung egal was alle anderen sagen, außerdem zeigt das Buch, das die Familie das stärkste ist, was einen Menschen umgibt und egal wie schlimm eine Situation zu sein scheint, die Familie ist der starke Halt, der Hilft alles wieder ins Lot zu bringen.
FAZIT: Ich konnte ein paar schöne Stunden auf der Insel Naxos verbringen, mit einer Frau die der Erwartungen der Gesellschaft trotzt um das zu tun, was ihr Leben bereichert. Allerdings hing mein Herz nicht vollkommen an diesem Buch daher für mich 4 Sterne und eine absolute Leseempfehlung für den Sommer!


Freitag, 14. August 2015

Ich war shoppen - Neuzugänge im August

Ja Ihr seht richtig endlich hat mich meine Leidenschaft fürs Lesen wieder gepackt und natürlich kam damit auch die Leidenschaft für das Bücher Kaufen. Ich habe mir schon eine Grenze gesteckt damit das Ganze nicht ausufert und diese lag bei 20 Euro und das Ziel habe ich erreicht. :)
Ich war in einem kleinen Lädchen bei uns einkaufen, das gebrauchte Bücher führt, die meistens in einem sehr guten Zustand sind.
Ich habe heute insgesamt 9 Bücher gekauft und dafür 16 Euro bezahlt. Das ist meiner Meinung nach mehr als in Ordnung. Ich habe nur Bücher von meiner Wunschliste gekauft (die auf dem Blog leider noch nicht aktuell ist) bis auf ein Buch, das ich wegen dem Preis mitnehmen musste und das zeige ich Euch als Erstes.
Und eines wegen dem Cover.

1. Schattenschwingen - Die dunkle Seite der Liebe von Tanja Heitmann

Leider handelt es sich bei diesem Buch um den zweiten Band der Trilogie aber wenn ich Euch sage, was das Buch gekostet hat könnt ihr vielleicht verstehen warum ich es mitgenommen habe, denn dieses Buch ist noch original eingeschweißt, es ist kein Mängelexemplar oder ähnliches sondern einfach komplett neu und ich habe dafür 1€ bezahlt, unglaublich oder? Was hättet ihr für diesen Preis gemacht? Hättet ihr das Buch auch gekauft auch wenn es der zweiten Band einer Trilogie ist die Euch interessiert?



 
 




2. Wie Blumen im Winter von Carol Coffey

Dieses Buch stand auch nicht auf meiner Wunschliste aber mich hat das Cover und der Klappentext so angesprochen, das es ganz schnell in mein Körbchen gehüpft ist. Das Buch war mal ein Mängelexemplar, hat aber bis auf zwei kleine Kratzer auf der Rückseite keine Mängel. Trotzdem hat das Buch mich nur 1€ gekostet.







3. Kein Ort ohne dich von Nicholas Sparks

Kommen wir nun zum teuersten Buch meines Einkaufs, das Buch hat 4€ gekostet, ist aber ein Hardcover und ja noch sehr neu. Durch reinen Zufall bin ich gestern meine Nicholas Sparks Sammlung durchgegangen und habe festgestellt, das mir noch vier Bücher fehlen, damit ich alle bisher veröffentliche Bücher von Nicholas Sparks besitze. Also bin ich gleich auf Rebuy und habe mich nach den vier Büchern umgesehen. Leider war "Kein Ort ohne dich" noch sehr teuer und das als Taschenbuch. Ich glaube es hätte 4.50 Euro gekostet. Jetzt bin ich richtig froh das ich das Buch im Hardcover in einem super Zustand für 4 Euro ergattern konnte.




4. Virtuosity von Jessica Martinez

Wieder ein Hardcover um das ich schon länger herumschleiche. Es gab eine Zeit, da habe ich das Buch ständig in Videos der Booktuber gesehen und ich wollte es immer haben, weil mich das Cover so angesprochen hat. Allerdings wollte ich immer nicht für 250 Seiten 13 Euro bezahlen und das Warten hat sich gelohnt, denn jetzt habe ich es für 1€ ergattern können.











5. Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle von Jana Oliver

Das letzte Hardcover und ein Buch das ich schon haben möchte seit es erschienen ist und das war 2011. Ich weiß auch nicht wieso ich immer so geizig bin aber Hardcover sind wirklich teuer und deshalb habe ich es mir nie gekauft. Es hat mich jetzt nur noch 1€ gekostet, daher durfte es gleich mit. Der Zustand ist wie neu, das Buch muss ungelesen sein denn es knackt wenn man es aufklappt- kennt ihr das?





So seit Ihr noch da? :D Bald ist es geschafft, Ihr könnt mir ja gerne mal Eure Meinung schreiben, ich habe oft das Gefühl einfach viel zu viel zu allem zu schreiben - wie seht Ihr das?



6.Liebesschmarr und Erdbeerblues + Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück von Angelika Schwarzhuber

Es handelt sich hierbei um einen Doppelband der beiden Bücher. Es handelt sich um die bayrischen Romane, die ja sehr lustig sein sollen. Ich habe schon viel davon gehört und wollte sie auch schon länger lesen. Eigentlich bin ich kein Freund von Doppelbänden aber das Buch hat 2€ gekostet und war noch eingeschweißt, daher war es mir dann egal und ich habe es mitgenommen.









7. Vampire Academy - Blutsschwestern von Rechelle Mead

Ich schleiche schon länger um diese Reihe herum, konnte den ersten Band aber nie so wirklich günstig finden. Bzw. wollte ich jetzt auch nicht mehr als 3 Euro für knapp 300 Seiten über Vampire ausgeben, weil ich nicht weiß ob es mir gut gefällt. Jetzt habe ich das Buch in einem sehr guten Zustand für 2€ bekommen. Jetzt kann ich endlich mal Probelesen ob mir die Reihe gefallen würde.



8. Das Herz der Feuerinsel von Nicole C. Vosseler

Diese Geschichte interessiert mich ebenfalls seit dem Erscheinen des Buches. Ich kann mich noch genau erinnern, das jeder dieses Buch zu Beginn meiner Blogger-Zeit gelesen hat und ich wollte das Buch schon lange haben, aber habe es mir immer noch nicht zugelegt. Jetzt hab ich das Buch in einem neuen Zustand bekommen und dafür 2€ bezahlt. Ist das Cover nicht unglaublich schön?




9. Ein Weihnachtswunder zum Verlieben von Ali Harris

Ja es ist ein bisschen früh für Weihnachtsbücher aber das Buch wollte ich dieses Jahr sowieso kaufen, da BuchlingJanine so von diesem Buch geschwärmt hatte. Da ich es jetzt in einem super Zustand für 2 Euro bekommen konnte musste ich es einfach mitnehmen.










So das waren alle Bücher :) Was sagt Ihr zu meinen Neuzugängen? Habt Ihr schon Bücher davon gelesen und könnt mir sagen wie sie Euch gefallen haben?

Donnerstag, 13. August 2015

REZENSION: Mein Weg zu dir von Nicholas Sparks

Seitenanzahl: 416 Seiten
Verlag: Heyne
Autor: Nicholas Sparks
Folgebände:/
Preis: 9,99€
Sterne: 5 Sterne
Buch kaufen?! klick
 
Klappentext:
Kann Liebe die Vergangenheit überwinden?
Amanda und Dawson sind erst siebzehn, als sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch ihre Familien bekämpfen die Beziehung, und widrige Umstände trennen sie schließlich endgültig. Fünfundzwanzig Jahre später kehren die beiden in ihr Heimatstädtchen zurück. Sie empfinden noch genauso tief füreinander wie damals. Aber beide sind von Schicksalsschlägen gezeichnet, und die Kluft zwischen ihnen scheint größer denn je zu sein.....
 
Autor:
Nicholas Sparks
(Quelle Bild:http://www.amazon.de/Nicholas-Sparks/e/B000APGF36/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1439467677&sr=8-1)
Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt mit seiner Frau und den gemeinsamen fünf Kindern in North Carolina. Mit seinen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in 47 Ländern erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt. Alle seine Bücher erscheinen im Heyne Verlag.
 
Cover:
Mir gefallen eigentlich alle "normalen" Cover von Nicholas Sparks. Sie vermitteln das Gefühl: "Lehn dich einfach zurück und genieße die Geschichte und lass dich von ihr in ihren Bann ziehen".
 
Eigene Meinung Jenny:
 
Mein Weg zu dir erzählt die Geschichte von Amanda und Dawson. Wir steigen ein, indem wir Dawson kennenlernen dürfen. Er erzählt uns von seinem jetztigen Leben und davon, das er sein Leben momentan ganz in Ordnung findet. Bis er schließlich die Nachricht von Tucks Tot erreicht. Tuck war eine der wichtigsten Personen in Dawasons Leben und darum möchte er auch alles Regeln was Tuck sich gewünscht hatte auch wenn das bedeutet, dass er nach Orential muss, dem Ort, der seine ganze Vergangenheit gefangen hält....
 
Genauso wie ich gerade das Cover beschrieben habe geht es mir mit den Büchern von Nicholas Sparks. Die ersten zwanzig Seiten brauche ich immer um in die Geschichte zu finden und dann kann ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Mein Mann weiß mittlerweile, wann ich Nicholas Sparks lese, denn dann bin ich einen ganzen Tag nicht ansprechbar weil ich das Buch lesen muss. Ich finde es sehr bemerkenswert wie Nicholas Sparks uns in seinen Welten gefangen hält und wie er uns an den Gefühlen der Protagonisten teilhaben lässt sodass man wissen möchte wie es weitergeht.
Ich habe bisher leider erst 3 Bücher von Nicholas Sparks gelesen und jedes davon habe ich innerhalb von  24 Stunden verschlungen.
 
 Am Ende von "Mein Weg zu dir" ist ein Autoren-Interview angehängt, indem Nicholas Sparks sehr bescheiden antwortet, eine Frage unter anderem war wieso er sich für das Genre der Liebesgeschichten entschieden hat, seine Antwort darauf ist, es gäbe nur wenig Konkurrenz. Ich bin der Meinung, dass Nicholas Sparks wohl verdient  -der Autor- ist, wenn es um Liebesgeschichten geht. Er schafft es durch seinen fließenden, detaillierten und genau an den richtigen Stellen lückenhaften Schreibstil, den Leser in die Welt der Protagonisten zu versetzen und ihnen noch genau den richtigen Freiraum für die eigene Fantasie zu geben.
 
FAZIT: "Mein Weg zu dir" war für mich ein Buch, das mich zum Lachen und zum Weinen gebracht hat und das mich in die Welt zweier Menschen mit schwerer Vergangenheit geführt hat. Nicholas Sparks schafft es immer wieder dem Leser tolle Lesestunden ohne Kitsch aber mit viel Gefühl zu schenken.
Daher bekommt das Buch grandiose 5 Sterne von mir!
 
 
Weitere Rezensionen zu meinen gelesenen Nicholas Sparks Romanen findet ihr

 HIER "Safe Haven- Wie ein Licht in der Nacht"

und

HIER "The Lucky One - Für immer der Deine"