Montag, 25. Mai 2015

Lesemarathon mit Isabella am 23.Mai 2015

Heute gibt es den ersten großen Lesemarathon auf our.red.carpet.of.books :) mit meiner Cousine Isabella, von der ihr wahrscheinlich in Zukunft öfter auf diesem Blog hören werdet :)

Isabella ist genauso Leseverrückt wie ich und ich bin sehr froh in meinem Umfeld jemanden zu haben, der genauso Buchverrückt wie ich ist. Unser Lesemarathon hat riesigen Spaß gemacht :)
Wir haben insgesamt 4 Stunden gelesen mit vielen Unterbrechungen, denn wir haben um 11:00 Uhr begonnen und um 18:00 Uhr aufgehört, das wären eigentlich 7 Stunden gewesen aber wir haben allein 3 Stunden mit quatschen und essen verbracht :D

 
 
 
Wir haben uns folgende Bücher vorgenommen:     ISABELLA

JENNY





und begonnen haben wir schließlich mit....

Isabella hat mit "Sunset" von Stephen King begonnen. Das Buch umfasst eine Sammlung von Kurzgeschichten. Insgesamt hatte Isabella noch 64 Seiten zu lesen.












Ich habe mit "Der Himmel über Berkeley Park" von Amy Forster begonnen. Das Buch spielt in England und in Deutschland. Es spielt zu Beginn des 20. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte von Ella dem Dienstmädchen der Withmores und deren Leben auf dem britischen Landsitz Berkeley Park. Ich hatte noch 133 Seiten zu lesen.



Wir haben unsere Lesezeit zunächst immer auf 30 Minuten angesetzt und waren damit auch sehr zufrieden.
Nach der ersten Leserunde war der erste Zwischenstand:
Isabella 20 gelesene Seiten.
Jenny 38 gelesene Seiten.

Nach der zweiten Leserunde hatten wir einen Zwischenstand von:
Isabella 24 gelesene Seiten.
Jenny 55 gelesene Seiten. Man muss aber dazu sagen, dass das Buch häufig nur halb beschriebene Seiten hat und das es sehr groß geschrieben ist, sonst hätten wir ein solches Ergebnis nicht erzielen können.

In der dritten Leserunde konnten wir Beide unser erstes Buch beenden.
Isabella hat 20 Seiten gelesen und ich habe 40 Seiten gelesen. Somit waren die ersten zwei Bücher beendet und eine gesamt Seitenanzahl von 197 Seiten.

UNSER ZIEL 500 gelesene Seiten zusammen war also schon fast zur Hälfte erfüllt.

Nach dem Mittagessen ging es für Isabella mit "Der Ozean am Ende der Straße" von Neil Gaiman weiter.

In der vierten Leserunde hat Isabella rund 32 Seiten gelesen. In der folgenden Leserunde knapp 20 Seiten.
In der nächsten Runde haben wir sehr viel gequatscht daher waren es nur 17 Seiten und zum Schluss haben wir nochmal Gas gegeben und Isabella hat 34 Seiten gelesen.
Isabella fand das Buch sehr gut, zwischendurch gab es eine komische Phase in dem Buch, die ich schon allein vom Vorlesen sehr eigenartig fand. Aber Isabella meinte, dass das Buch nach der "Wurm-Phase" wieder besser wurde. Wer das Buch liest und bei dieser Stelle ins grübeln gerät sollte also weiter lesen :)


Ich habe es mir zugegeben ein bisschen leicht gemacht, aber da ich so viel Hochzeitsstress hatte musste ich meine Lesestatistik ein bisschen nach oben werfen um meinem Jahresziel doch ein bisschen näher zu kommen also habe ich mit "Die Spiderwick Geheimnisse - Gefährliche Suche" weiter gemacht. Das Buch hatte 128 Seiten und ist natürlich sehr groß geschrieben und enthält viele Bilder, daher habe ich das Buch in den nächsten zwei Leserunden durchgelesen. Ich muss sagen, mir gefällt die Reihe sehr gut.

Natürlich habe ich wie immer mein Lesevorhaben über Bord geworfen und habe mich spontan für eine SuB-Leiche entschieden. Ich habe mit "Eine Villa zum Verlieben" von Gabriella Engelmann weitergemacht. In der ersten halben Stunde habe ich 27 Seiten gelesen und in der letzten halben Stunde habe ich 55 Seiten gelesen. Wie auch immer ich das geschafft habe....


....... und wir haben unser Ziel erreicht wir haben 510 Seiten gelesen!! JUHUUUU

FAZIT: Unser Fazit aus dem Lesemarathon ist, das wir uns einen kompletten Tag nur zum Lesen Zeit genommen haben und das diese Aktion wirklich sehr viel Spaß gemacht hat. Wir haben beide bemerkt, dass wir zu Hause alleine niemals so viel gelesen hätten, daher werden wir öfter einen solchen Lesemarathon starten.

Isabella hat insgesamt: 167 Seiten gelesen
Ich habe insgesamt: 343 Seiten gelesen. Was aber an dem Kinderbuch lag. Realistisch wären für die 4 Stunden Lesezeit ca. 240 Seiten für mich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen