Dienstag, 29. Dezember 2015

Kleine Umfrage

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte heute einmal Euch fragen, was Ihr gerne mal auf diesem Blog lesen möchtet. Ich bin offen für Eure Ideen:)
Schreibt mir doch einfach in die Kommentare, was ihr lesen möchtet oder per E-Mail, our.red.carpet.of.books@t-online.de
da ich ja weiß, dass viele meinen Blog folgen, die nicht angemeldet sind :)

Ich freue mich auf Eure Ideen!

Ganz liebe Grüße

Jenny

Montag, 21. Dezember 2015

REZENSION: Mission Munore - Die Touristin von Taylor Stevens

Zur Zeit lese ich:

Seitenanzahl: 447 Seiten
Verlag: Goldmann
Autor: Taylor Stevens
Folgebände:  1. Band: Die Touristin
                  2. Band: Die Sekte
                   3. Band: Die Geisel
                            4. Band: Die Speziallistin
Preis: 9,99€
Sterne: 5 Sterne
Buch kaufen?! klick

Klappentext:

Ich spüre deine Angst, ich weiß, wenn du lügst.
Ich kenne deine Schwächen, und ich werde sie nutzen.
Ich bin ein Chamäleon, und ein Jäger....

Autorin:
(Quelle Bild: www.google.de// Quelle Text:aus dem Buch)

Ihre Kindheit war rastlos. Weil ihre ELtern MItglieder des "Kinder Gottes"-Kults waren,, wuchs Taylor Stevens an ständig wechselnden Orten auf der ganzen Welt auf- oft getrennt von ihrer Familie. Mit zwanzig gelang ihr der Ausbruch au der Sekte.. Heute lebt sie mit ihren zwei KIndern in Dallas und schreibt an der Fortsetzung ihrer international erfolgreichen Mission-Munroe- Serie.

Cover:
Das Buch habe ich mir damals tatsächlich wegen des Covers gekauft. Es ist matt schwarz und die einzelnen Details, die aufgedruckt wurden glänzen. Außerdem ruft es nach dem unheimlichen Dschungel der die schlimmsten Geschichten in sich verschlingen kann....

Eigene Meinung Jenny:

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich ein kleiner Angsthase und lese daher nicht so oft Thriller. Wenn ich mich dann aber doch einmal an einen heran wage, bin ich meistens total begeistert. Der Auftakt der Mission Munroe Reihe konnte mich absolut begeistern!

Wie das Cover schon vermuten lässt, spielt der Hauptteil des Buches in den Wäldern Afrikas. Vanessa Munroe ist eine der Besten - sie bekommt die Informationen heraus, die sonst keiner findet. Sie gibt nicht auf und es gibt keine Mittel, das sie nicht nutzen würden um an die Informationen zu glangen, die ihr Auftraggeber von ihr erwartet.
Doch dieser Fall ist ander als alle anderen Fälle bisher. Sie muss zurück in ihre Vergangenheit. Vanessa wuchs als Tochter einer Missonarsfamilie in Afrika auf. Diese hatten eigentlich nie Zeit für sie und als ob das noch nicht reicht, wurde sie von den Einheimischen als eine Art Hexe gehalten, da sie Sprachen schneller lernen kann als manch andere ein Lied auswendig lernt und sie daher fast immer verstanden hat wovon die Erwachsenen erzählten, auch wenn es nicht für Kinderohren gedacht war. Außerdem begann auch in diesem Land ihre kaltblütige Seite. Hier wurde ihr gelernt zu töten und dies schneller und kaltblütiger als ein Raubtier.
Doch in diesem Fall, in dem es um das Verschwinden der Adoptivtochter eines reichen Mannes geht, steht plötzlich ihr eigenes Leben auf dem Spiel....

Das Buch ist kein Thriller mit Horrorelementen und vielleicht ist er für Thriller/Horror- Dauerleser etwas langweilig aber ich war hin und weg von diesem Buch. Die Seiten sind nur so geflogen. Ich wollte wissen wer hinter dem Ganzen steckt, ich wollte die Motive verstehen, ich wollte wissen wie es mit Vanessa Munore weitergeht und ob sie es tatsächlich schafft lebendig dem Dschungel zu entfliehen. Außerdem ist Vanessa eine so taffe, starke Frau, das man einfach wissen möchte wie es weitergeht mit Frau Munroe, daher werde ich definitiv auch die Folgebände lesen!


FAZIT: Ein toller Thriller, sowohl für Thrillerfans als auch für Liebhaber von sehr spannender Lektüre, vor der man sich nicht fürchten muss!
Ich habe keine Kritik an diesem Buch, zumal es auch noch das Erstlingswerk von Taylor Stevens ist! Diese Autorin werde ich im Auge behalten und mehr von ihr lesen.

Sonntag, 20. Dezember 2015

REZENSION: Ein Weihnachtswunder zum Verlieben von Ali Harris




Seitenanzahl: 607 Seiten
Verlag: BasteiLübbe
Autor: Ali Harris
Folgebände:/
Preis: 9,99€
Sterne: 4 Sterne
Buch kaufen?! klick

Klappentext: 

Vorweihnachtliches Treiben in den London. Nur Evie und ihre Kollegen bei Hardy's - einst Synonym für Eleganz und höchste Ansprüche - drehen Däumchen. Denn das Traditionskaufhaus hat mittlerweile ebenso Staub angesetzt wie Evies Liebesleben. Als Evie erfährt, dass Hardy's an einen amerikanischen Investor verkauft werden soll, schmiedet sie einen Plan. Wenn es ihr gelingt, aus Hardy's bis zum 26. Dezember wieder eine der ersten Adressen der Stadt zu machen, dann wäre noch nicht alles verloren. Doch dazu braucht es mehr als Talent und Willen.
Ein Wunder wäre nicht verkehrt....

Autorin:

(Quelle Text: aus dem Buch)

Ali Harris arbeitete als Journalistin für diverse Frauenmagazine, unter anderem Red, Elle, Stylist, Cosmopolitan und Company und sie war stellvertretende Kulturredakteurin bei der britischen Glamour, bevor sie eine Familie gründete und ihren ersten Roman schrieb. sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in London.

Cover:

Das Cover ist auch ein kleines Weihnachtswunder zum Verlieben. Die Buchstaben des Titels sind kleine süße Weihnachtsplätzchen, die liebevoll verziert wurden. Eine tolle Idee für eine süße Weihnachtsgeschichte. :)

Eigene Meinung Jenny:

Kurz vor Weihnachten möchte ich Euch eine tolle Weihnachtgeschichte vorstellen. Es handelt sich dabei um "Ein Weihnachtswunder zum Verlieben". 
Dieses Buch habe ich im letzten Jahr in ganz vielen Rezensionen entdeckt und dieses Jahr hat es nur darauf gewartet von mir gelesen zu werden.
Es erzählt die Geschichte von Evie, die momentan nur mäßig von ihrem Leben begeistert ist. Sie hat sich von ihrer großen Liebe Jamie getrennt, lebt unterm Dach bei ihrer perfekten großen Schwester Deliah und arbeitet immer noch im Warenlager, wobei sie doch endlich in den Verkauf befördert werden müsste, im wunderschönsten Kaufhaus Londons - Hardy's.
Doch das ist alles noch nicht genug, Hardys steht kurz vor dem Aus, wenn kein kleines Weihnachtswunder geschieht wird es wohl seine Tore schließen müssen.
Schließlich lernt sie durch sehr verwirrende Umstände den reizenden Joel kennen und ihr Leben steht auf dem Kopf....

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Man wurde in das verschneite London entführt und durfte gemeinsam mit Evie durch die verschneiten und durch Lichter funkelnden Straßen Londons spazieren. Außerdem entführte sie uns in das alte, staubige Warenlager, in dem es nur so von Schätzen wimmelt. Ali Harris hat einen tollen bildlichen Schreibstil, der ihre Worte in bunte Bilder verwandelt.
Außerdem hat mir sehr gut gefallen, wie ein einfaches Mädchen wie Evie, das Team hinter sich hat, weil sie immer fair, höflich und ehrlich mit ihrem Mitmenschen umgeht. Außerdem zeigt das Buch, das jeder eine Chance hat seine Träume zu erfüllen, wenn man ein bisschen Mut beweist.

Was mir leider nicht so gut gefallen hat und wofür ich einen Stern abziehe, der Mittelteil wurde über ganz viele Seiten hinweggezogen und das wunderschöne Ende und die Protagonisten, die am Ende mitlspielen werden eigentlich in 10 Seiten abgehandelt.
Ich hätte mir bei über 600 Seiten weniger Geschichte um den Schluss herum aber  mehr Geschichte vom Schluss ausgehend, gewunschen.

Fazit: Ein tolles Buch für die Winter- und Weihnachtszeit. Aber ein bisschen zu viel um den heißen Brei herum.


Sonntag, 8. November 2015

Nicht nur Buchverrückt sondern auch Lidschattensammler...





Heute möchte ich Euch meine Samstag-Nachmittag-Beschäftigung zeigen.=D Verrückt mit was man seinen Nachmittag so füllen kann...

Seit ihr auch Paletten Liebhaber? Ich gebe zu, seit ich eine Lidschattenpalette habe versauern meine Mono-Lidschatten in meiner Schublade. Ich habe mir vor langer Zeit diese Leerpalette gekauft und habe zunächst meine "essence" Lidschatten gepresst, weil ich Angst hatte, das die Pigmentierung schlechter wird. Aber die Lidschatten sind genauso gut wie zuvor. Jetzt heißt es für mich noch mehr Paletten bestellen und alle Lidschatten werden neu gepresst :)

Samstag, 10. Oktober 2015

REZENSION: Abgeferkelt von Andrea Hackenberg



Seitenanzahl: 316 Seiten
Verlag: Knaur.
Autor: Andrea Hackenberg
Folgebände:/
Preis: 8.99€
Sterne: 4 Sterne
Buch kaufen?! klick
 
Klappentext:
 
Auf High Heels im Schweinestall!
 
Kaum hat die Beauty-Redakteurin Kati bei einem Zeitungsverlag in der Lüneburger Heide als Lokalredakteurin angeheuert, bekommt sie einen Auftrag zugeschanzt, den alle anderen dankend ablehnen: Sie soll den Bericht über den Tag der offenen Tür bei einer Schweinezüchter-Initiative schreiben- und landet prompt höchst unelegant im Mist. Kati würde aufgeben, wäre da nicht der attraktive Jonas....
 
Die Autorin:
Andrea Hackenberg
 
 
 
Andrea Hackenberg studierte Geisteswissenschaft und absolvierte danach eine journalistische Ausbildung bei der Tageszeitung in Lüneburg. Sie arbeitete für verschiedene Lokalredaktionen sowie im Mode/ Beauty-Ressort einer Frauenzeitschrift und bildetet sich nebenbei zur Kosmetikerin weiter. Zurzeit ist sie als Redakteurin für ein Fachmagazin in Frankfurt tätig.
 
Das Cover:
 
Das Cover ist wohl ein absolutes Highlight, der Titel ist ja schon zum Brüllen aber das kleine Ferkel über dem Titel ist die Krönung. Ein kleines, lustiges Coverschätzchen.
 
 
Eigene Meinung Jenny:
 
Katie liebt ihren Job als Beauty- Redakteurin. Doch ihr Glück in der Redaktion in Frankfurt ist nicht von großer Dauer. Ihr Freund hat sie mit der Chefin betrogen und dann sitzt auch noch ein Anwalt vor ihrer Nase, der ihr das Erbe ihres Vaters unterbreitet, mit dem sie eigentlich so gut wie nichts zu tun hatte.
Das Erbe ist nichts geringeres als der Amberg Verlag, der Verlag einer Zeitung. Kati entscheidet sich dazu in geheimer Mission zu ermitteln, was sie mit ihrem Erbe anstellen soll.
Leider gibt es da nur ein paar kleine Probleme 1. Kati ist ein absoluter Stadt Mensch und darf nun zwischen verrückten Dorfbewohnern und kleinen Ferkeln ihre Artikel schreiben und zum Zweiten ist da noch der attraktive Jonas.
Soviel erfahren wir auf den ersten 20 Seiten, was Kati mit ihrem Verlag machen wird und was es mit diesem geheimnisvollen, attraktiven Jonas auf sich hat müsst ihr selber lesen ... ;)
 
Kati ist eine sehr willensstarke Frau, deren Tollpatschigkeit und gutes Aussehen ihr einen Ruf verpasst, den sie eigentlich gar nicht verdient hat.
 
Jonas ist ein sehr grummeliger Charakter, der aber auch das größte Herz am richtigen Fleck hat.
 
Mir hat die Geschichte rund um Kati und Jonas und den Amberg Verlag sehr gut gefallen. Es ist unwahrscheinlich lustig Kati auf ihrer Reise in das Landleben und in den neuen Dialekt zu begleiten. Außerdem ist es schön zu beobachten wie Kati immer mehr an sich selbst wächst und viel mehr schaffen kann als sich eigentlich von sich erwartet.
 
Das Buch ist ein absolutes "Wohlfühlbuch" für kalte stürmische Tage aber genauso auch für den Urlaub am Strand.
 
Ein wohlverdientes 4 Sterne Buch!
 

REZENSION: Virtuosity - Liebe um jeden Preis von Jessica Martinez



Seitenanzahl: 252 Seiten
Verlag: Boje
Autor: Jessica Martinez
Folgebände:/
Preis: 12.99€
Sterne: 4 Sterne
Buch kaufen?! klick
 
Klappentext:
 
 Die siebzehnjährige Carmen ist ein Star. Sie tourt mit ihrer Geige durch die Welt und spielt überall vor ausverkauften Konzertsälen. Doch Konkurrenz ist hart. In wenigen Tagen beginnt der Guarneri- Wettbewerb, bei dem Jungstars aus den verschiedensten Ländern gegeneinander antreten - und nur der Sieg zählt.
 
Carmen steht unter Druck, den sie schon seit einiger Zeit nur noch mit Tabletten in den Griff bekommt. Doch dann lernt sie ihren ärgsten Konkurrenten kennen, den fast gleichaltrigen Jeremy. Und obwohl Carmen weiß, dass sie sich vor ihm in Acht nehmen sollte, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Für Carmen ist die Zeit gekommen, sich zu entscheiden: Setzt sie auf Sieg oder auf die Liebe.....
 
Wie würdest du dich entscheiden?
 
Autorin:
Jessica Martinez
 
Jessica Martinez wurde in Calgary, Kanada geboren. Schon als Kind liebte sie Geschichten genauso wie Musik. Nach ihrem Studium war sie unter anderem Orchstermusikerin und gab Geigenunterricht.
Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei kleinen Kindern in Orlando, Florida. Virtuosity - Liebe um jeden Preis ist das erste Buch der Autorin.
 
Cover:
 
Das Cover ist meiner Meinung nach ziemlich spannend gestaltet. Allerdings kennt ihr ja meine Meinung zu Gesichtern auf Covern - ich mag es einfach nicht. Wieso kann ich euch nicht sagen, es ist einfach so. Dafür gefällt mir die Farbgestaltung umso mehr.
 
Eigene Meinung Jenny:

Virtuosity erzählt die Geschichte von Carmen, die seit ihrer Kindheit ihr ganzes Leben mit der klassischen Musik und ganz besonders mit der Violine in Verbindung stellt. Mittlerweile ist Carmen 17 Jahre als und der größte Wettkampf ihrer Musikkarriere steht vor der Tür.
Carmen ist sehr nervös besonders wenn sie an ihren Konkurrenten Jeremy denkt, der augenscheinlich die männliche, britische Version ihrer selbst ist.
Der Druck auf Carmen wird immer größer, bis sie schließlich Jeremy kennen lernt, sie weiß, das sie sich nicht anfreunden sollte, da so alles nur noch schwieriger wird. Aber hat sie wirklich eine Chance sich ihren Gefühlen zu widersetzten?

Mir haben die Charaktere sehr gut gefallen. Carmen wurde von ihrer Mutter schon ihr ganzes Leben lang an die Musik herangeführt und daraufhin trainiert ein "Wunderkind" zu sein.

Jeremy hingegen musste sich alles ganz alleine erarbeiten ohne die Hilfe seiner Eltern. Jeremy ist ein sehr starker Charakter, der ein klares Bild von seinem Leben hat.

Carmen hingegen sieht nur das Weltbild ihrer Mutter, doch sie wird im Laufe des Buches immer stärker und bildet sich ihre eigene Meinung.

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Da es in unserer Gesellschaft ja doch der momentane Trend ist unsere Kinder in sämtliche Kurse zu stecken, damit wir ja nichts verpassen. Ob es die Musikschule mit Klavierunterricht oder Geigenunterricht ist,  Ballett oder Sprachkurse. Unsere Kinder sind schwer beschäftigt und die freie Kindheit, die ich z.B. noch sehr genossen habe in der ich mich immer weiter entwickeln konnte auch ohne diese ganzen Kurse und mein Kindheit mit Lager bauen und Bandentreffen im Nachbarsgarten oder im Wald, geht immer mehr zurück. Natürlich ist das auch bedingt durch alle Umstände wie z.B. den Verkehr der immer mehr zunimmt.

Allerdings hat mir dieses Buch wieder gezeigt wie befangen Kinder doch von Leistungsdruck und den Druck der Erwartungen der Eltern sein können. So befangen, das sie die wichtigen Erlebnisse, die man als Kind erleben sollte, gar nicht mehr wahrnehmen können.

Jessica Martinez konnte in ihrem Buch ganz klar darstellen, wie sehr sich Kinder unter einen solchen Druck verbiegen können und wie sehr es die kindliche Psyche belasten kann ein "Wunderkind" zu sein.

Allerdings hat mir der Tiefgang in den zwischenmenschlichen Beziehungen ein wenig gefehlt daher vergebe ich sehr gut 4 Sterne für dieses Buch.

 

Donnerstag, 1. Oktober 2015

REZENSION: Silber - Das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier

 

 
Seitenanzahl: 416 Seiten
Verlag: Fischer FJB
Autor: Kerstin Gier
2. Silber - Das zweite Buch der Träum
3. Silber -Das dritte Buch der Träume
Preis: 19,99€
Sterne: 4 Sterne
Buch kaufen?! klick
 
Klappentext:
 
Und da hörte ich es, mitten in das plötzliche Schweigen hinein: ein vertrautes, unheilvolles Rascheln, nur ein paar Meter entfernt. Obwohl niemand zu sehen war und eine vernünftige Stimme in meinem Kopf sagte, dass das hier sowieso nur ein Traum sei, konnte ich nicht verhindern, dass Angst in mir hochkroch, genauso unheilvoll wie das Rascheln.
 
Ohne genau zu wissen, was ich tat und vor wem ich davonlief, fing ich wieder zu rennen an.
 
Autorin:
Kerstin Gier
 
(Quelle Text: aus dem Buch "Silber - Das erste Buch der Träume"  // Quelle Bild: http://www.silber-trilogie.de/silbertrilogie/autorin)
 
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 ihr erstes Buch veröffentlicht. Mit riesigem Erfolg: ihre Romane für Erwachsene wie "Die Mütter-Mafia" oder "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" sind längst Kult und auf allen Bestelnlisten zu finden. Ihre Jugendbücher wurden auch international zu Bestsellern. Im März 2013 kam die Verfilmung von "Rubinrot" mit Starbesetzung in die Kinos. "Silber - Das erste Buch der Träume" ist der Auftakt ihrer neuen Jugendbuchreihe. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in der Nähe von Köln.
 
Cover:
 
Mir persönlich gefällt das Cover des zweiten Bandes ein klein wenig besser, da ich das türkies so schön finde, natürlich ist das aber Geschmackssache.
 
Eigene Meinung Jenny:
 
Ich möchte Euch in meiner Rezension nicht viel zum Inhalt verraten. Außer, dass es immer spannender rund um Liv und ihre Freunde sowie um Liv und Mia und ihre Familie wird.
 
Außerdem habe ich Euch in der Rezension zum ersten Teil versprochen, dass ich im zweiten Teil genauer auf die Parallelen zwischen der Edelstein-Trilogie und der Silber- Trilogie eingehen möchte. Ich konnte feststellen, beide Ideen handeln von einem Mädchen mit jüngeren Geschwistern, deren Vater nicht mehr bei ihnen lebt, ihre Mutter ist ihre Hauptbezugsperson.
Der Hauptprotagonist ist bei beiden Trilogien die ältere Schwester, die zunächst keine Ahnung hat wieso genau sie auf so ein Abenteuer stößt
Außerdem handelt es sich in beiden Trilogien um geheime Verbündete, die ein Geheimnis hüten und schließlich gibt es einen attraktiven, jungen Mann, der der Hauptprotagonistin das Herz stiehlt. :)
 
Es gibt meiner Meinung nach wirklich viele Parallelen, die ich persönlich aber nicht schlimm finde, denn sie machen die Geschichte einfach zu dem was sie ist und entführen einem wieder auf eine geheimnisvolle Reise in eine unbekannte Welt.
 
Auch der zweite Teil der Silber- Trilogie konnte mich wieder sehr begeistern. Ich habe bei den zweiten Teil von Trilogien häufig das Gefühl, dass es sich um Lückenfüller handelt. In dieser Trilogie und auch in der Edelstein-Trilogie, war das nicht der Fall. Der Spannungsbogen wird immer größer auch Dank der Begleitung von Secrecy, da man einfach mit raten muss um wen es sich handelt. Zudem gefallen mir die kleinen Ausblicke von Kerstin Gier am Ende der Geschichte.
Für mich war "Silber-Das zweite Buch der Träume" wieder ein grandioses 4 Sterne Buch.
Ein kleines Highlight am Ende des Buches ist das Rezept für "Lotties ganzjahrestaugliche Trost-Vanille-Kipferl".
 

Sonntag, 27. September 2015

REZENSION: Silber - Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier

 
 
 
 
Seitenanzahl: 411 Seiten
Verlag: Fischer FJB
Autor: Kerstin Gier
Folgebände: 1. Silber - Das erste Buch der Träume
3. Silber -Das dritte Buch der Träume
Preis: 18,99€
Sterne: 4 Sterne
Buch kaufen?! klick
 
Klappentext:
 
Zögernd sah ich mich um. Ich war in einem Korridor gelandet, einem schier unendlich langen, mit zahllosen Türen rechts und links. Die Tür, durch die ich gekommen war, hatte einen Anstrich in sattem Grün, dunkle, altmodische Metallbeschläge, einen Briefschlitz aus dem gleichen Material und einem hübschen Messing-Türknauf in Form einer gekrümmten Eidechse.
 
Plötzlich war mir sonnenklar: Wenn ich wissen wollte, was es mit diesen rätselhaften Träumen auf sich hatte, dann musste ich sie öffnen. Und hindurchgehen.
 
Wenn ich den Mut dazu hatte.
 
Autorin:
Kerstin Gier
 
(Quelle Text: aus dem Buch // Quelle Bild: http://www.silber-trilogie.de/silbertrilogie/autorin)
 
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 ihr erstes Buch veröffentlicht. Mit riesigem Erfolg: ihre Romane für Erwachsene wie "Die Mütter-Mafia" oder "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" sind längst Kult und auf allen Bestelnlisten zu finden. Ihre Jugendbücher wurden auch international zu Bestsellern. Im März 2013 kam die Verfilmung von "Rubinrot" mit Starbesetzung in die Kinos. "Silber - Das erste Buch der Träume" ist der Auftakt ihrer neuen Jugendbuchreihe. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in der Nähe von Köln.
 
Cover:
 
Mir persönlich gefällt das Cover sehr gut. Es ist in ganz schlichten Farben gehalten schwarz, weiß, rot und silber. Dennoch kann man sich dank der vielen kleinen detaillierten Bildchen nicht von dem Cover losreisen.
 
Eigene Meinung Jenny:
 
Liv und Mia Silber müssen dank der neuen großen Liebe ihrer Mutter nach London ziehen. Doch zu ihrer "neuen Familie" gehört nicht nur Ernest, der neue Freund ihrer Mutter sondern auch dessen Kinder Florence und Grayson.
Als Liv sich langsam eingelebt hat beginnen ihre Träume verrückt zu spielen oder beinhaltet jeder Traum doch einen Funken Wahrheit?
 
Die, die meinen Blog schon länger verfolgen wissen vielleicht, dass ich ein großer Fan der Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier bin. Als ich dann von dieser neuen Reihe erfahren habe musste ich mir das Buch natürlich schnappen.
Ich muss sagen, dass mich das Buch begeistern konnte vor allem deshalb, weil einige Parallelen zu der Edelsteintrilogie aufgetreten sind. Ich möchte jetzt noch nicht mehr verraten, da ihr die Parallelen selber entdecken sollt vielleicht spreche ich in der Rezension zum zweiten Teil ein bisschen detaillierte darüber.
 
Der Schreibstil und die Protagonisten sind wieder grandios. Kerstin Gier schafft es, durch ihre detaillierten, bildhaften Erzählungen und ihren starken, einzigartigen Charaktere in die Geschichte hineinzusaugen, genau wie in der Edelstein-Trilogie.
 
Außerdem hat mir der Tittle Tattle Blog super gefallen ich habe schon eine leise Idee wer Secrecy sein könnte und Ihr?
Übrigens gibt es den Tittle Tattle Blog auch in dem realen Internet gebt einfach den Link ein, den ihr auf Eurem Buchrücken findet, dann könnt ihr auf den Tittle Tattle Blog klicken.
 
Mir gefällt die Thematik der Träume sehr gut, da es doch ein Thema in der "Fantasy" Welt ist, das bisher so noch nie auf dem Tisch kam. Zumindest ist mir kein Buch bekannt in dem es um Träume geht.

Ich habe großen Gefallen an der Geschichte gefunden und kann es kaum erwarten den zweiten Band zu lesen. Dennoch ist es nicht ein solches Herzensbuch für mich wie es Rubinrot war, daher gibt es von mir 4 Sterne und eine absolute Leseempfehlung!
 

Montag, 24. August 2015

Currently Reading August 2015 und die Leseliste für den Monat September ;)


Gestern Abend habe ich ein wenig in meinem Bücherregal gestöbert bis es mich fast umgehauen hätte weil ich so viele Bücher angelesen habe aber nicht beendet habe.
Ich war mir dessen gar nicht so bewusst, denn es sind immerhin 12 begonnene Geschichten....
Ich möchte Euch heute zeigen welche Bücher ich begonnen habe um mich ein bisschen zu motivieren sie alle ganz bald zu beenden.

Beginnen wir mit "Wenn die Nacht verstummt" von Linda Castillo. Dieses Buch habe ich im Urlaub begonnen zu lesen und bin schon recht weit. Ich bin auf Seite 138 von 331 Seiten und die Bücher aus der Kate Burkholder - Reihe sind wirklich unglaublich spannend und lesen sich daher super schnell weil man nicht mit dem Lesen aufhören kann.











Allerdings kam mir dann unser lieber "Harry Potter" in die Quere ich habe im Urlaub den 4. Teil der Harry Potter Reihe gelesen, wodurch ich so im Harry Wahn war, das ich unbedingt nochmal die ersten drei Bände lesen wollte bevor ich mit dem 5. Teil weitermache. So kam es dann, das ich gestern 198 Seiten von 335 Seiten aus dem ersten Band verschlungen habe und heute Abend möchte ich das Buch gerne beenden um morgen "Wenn die Nacht verstummt" weiterlesen zu können, damit ich das auch noch mit in dem August packen kann :)



Ein weiteres Buch, was ganz oben auf der "to be read- Liste" steht ist "Anna and the French Kiss" von Stephanie Perkins. Dieses Buch habe ich vor meinem Urlaub gekauft und ich konnte es einfach nicht abwarten das Buch zu lesen, also bin ich sofort in meinen Liegestuhl gehüpft und habe die ersten 60Seiten von 372 Seiten verschlungen. Die Geschichte ist so toll und daher möchte ich sie direkt nach diesen beiden Büchern lesen.






Kommen wir also zu dem Buch was ich nach "Anna and the French Kiss" lesen möchte und dabei handelt es sich um "Das Herz der Feuerinsel" von Nicole C. Vosseler. Eigentlich kann man gar nicht sagen, dass ich das Buch angefangen habe denn ich habe nur 16 von 607 Seiten gelesen. Aber ich habe solche Lust auf dieses Buch, das es sofort verschlungen werden muss, bevor es auf dem SUB landet und vergammelt.

"Du bleibst was du bist" von Marco Maurer ist ein total spannendes Buch aber es spricht momentan einfach nicht zu mir, vielleicht probiere ich es  zwischen den beiden Romanen einmal, denn die Thematik ist wirklich toll. Es geht darum, wie das Umfeld, aus welchem man stammt den Verlauf des Lebens beeinflusst und welche Chancen Kinder haben, deren Eltern keine Akademiker sind.



 
 "Menetekel" von Raymond Khoury müsste eigentlich total mein Fall sein. Ich liebe es vor Allem in Filmen wenn es um Naturkatastrophen geht und hier geht es um ein mysteriöses Naturphänomen. Das Buch umfasst aber unglaubliche 639 Seiten... bisher bin ich bis zu der Seite 226 gekommen










Kommen wir nun zu einer Reihe, deren ersten Band ich ganz zu Beginn meiner neu entdeckten Leseleidenschaft bei ebay ersteigert habe. Das Buch ist also schon gute 5 Jahre auf meinem SUB. Irgendwann habe ich mir dann scheinbar gedacht, das es an der Zeit ist die Reihe zu beginnen aber ich bin nur bis zur Seite 124 von 426 Seiten gekommen und dabei habe ich mittlerweile auch die nächsten 2 Folgebände auf meine SUB und könnte gleich weiterlesen...











Das nächste Buch habe ich vor ewiger  Zeit mal bei ebay ersteigert und ich fand die Gestaltung immer so super. Die Geschichte war auch ganz nett hat mich aber nicht vom Hocker gerissen daher habe ich auch bisher nur 94 von 416 Seiten gelesen. Von dieser Trilogie liegt auch bereits der zweite Band auf meinem SUB....






Wo ich dieses Buch her habe weiß ich gar nicht mehr. Habe ich mir dieses schreckliche Cover wirklich selber ausgesucht? Oder war es vielleicht ein Geschenk? Ich habe keine Ahnung mehr. Ich habe bereits mehrmals mit dem Gedanken gespielt es auszusortieren aber habe es doch nie gemacht. Es soll seine Chance bekommen. Daher habe ich es auch schon 10 mal bis zur Seite 38 von 367 Seiten angelesen und muss es denke ich auch nochmal tun, denn ich habe schon wieder vergessen was auf diesen 38 Seiten passiert ist...





Die nächste groß umworbene Reihe auf die ich total gespannt bin aber einfach nicht weitergelesen habe, warum kann ich Euch überhaupt nicht sagen, denn ich weiß es einfach nicht. Mir hat die Geschichte bisher total gut gefallen. Allerdings habe ich erst 96 Seiten von 571 gelesen und ich weiß nicht mehr so wirklich um was es ging... Ob mir das wieder einfällt wenn ich weiterlese? Ich denke ich versuche es erstmal bevor ich wieder von vorne anfange.







Diesen Zweiteiler habe ich mir letztes oder vorletztes Jahr zu Weihnachten gewunschen, weil Anka von Ankas Geblubber immer so von diesen Büchern geschwärmt hat. Aber ich glaube ich habe den richtigen Zeitpunkt für dieses Buch verpasst. Dennoch soll es seine Chance bekommen, denn es soll ja wirklich super sein.






Ja und dieses Buch treibt mich nahezu in die Verzweiflung ich lese es gerade mit meiner Cousine Isabella und meiner Tante gemeinsam aber das Buch ist einfach so gar nicht mein Fall ich muss mich total zum Lesen zwingen aber auf Amazon wird es mit 4 Sterne bewertet. Ich warte ständig auf die tolle Wendung aber sie will einfach nicht kommen.















Wie ihr seht habe ich eine lange Liste an Büchern die es zu lesen gibt... und ich bin ja momentan schon wieder total im Bücher-Kauf-Wahn daher erlege ich mir jetzt meine eigene Challenge auf. Ich darf mir nur ein Buch kaufen wenn ich ein Buch von diesen 12 beendet habe, sonst ist Bücher kaufen tabu. Das tut meinem SUB gut und meinem Stapel angefangener Bücher auch, denn kennt ihr das, das ihr bei einem neuen Buch sofort mit dem Lesen beginnen möchtet und dann lest ihr 50 Seiten, legt es zur Seite weil ich ja nur mal anlesen wolltet um das Buch nach eurem jetzigen Buch zu Ende zu lesen... furchtbar ist das mit mir...
Die zweite Aufgabe der Challenge ist es, dass alle 12 Bücher vor dem 31.Dezember 2015 beendet haben muss und ich mit maximal 2 begonnenen Büchern in das neue Jahr starten werde.

Ich halte Euch auf dem Laufenden mal sehen wie das Ganze klappen wird.



Samstag, 22. August 2015

Mein lieber Stapel ungelesener Bücher...

ich gebe es ja ganz ehrlich zu, ich kaufe viel mehr Bücher als ich jemals lesen kann, aber ich liebe es einfach Bücher zu kaufen und ich liebe die Vielfalt meiner Lesemöglichkeiten.
Jetzt kommt das große ABER, denn mein Problem mit meinem SUB ist, das ich absolut keinen Überblick mehr habe was ich besitze weil ich momentan alle Bücher irgendwie, irgendwo gestapelt habe, weil ich sonst keinen Platz mehr habe und die Liste von meinem SUB ... die ist schon lange nicht mehr aktuell.
Ich habe viele tolle Bücher auf meinem SUB und ich hätte echt gerne wieder eine aktuelle Aufstellung und eine Liste wie viele Bücher denn tatsächlich auf meinem SUB sind. Ich vermute mit Kinderbüchern sind es an die 200 Bücher.... ich kann mich wirklich nicht durchringen alle an einem Tag aufzulisten... meine Frage an Euch ist

Wie habt ihr Euren SUB aufgelistet bzw. wie verschafft ihr Euch einen Überblick über eure Bücher?

Außerdem habe ich mir überlegt, ob ich Euch immer 5 bis 10 Bücher von meinem SUB vorstellen soll (Ich denke ja eher 5, da ich immer so viel quatsche) und die Bücher, die ich Euch vorgestellt habe direkt in meine Liste einzutragen, dann ist es immer nur ein kleiner Haufen. Aber welche Form und Art von Liste soll ich führen....

Ich brauche dringend Inspirationen von Euch bitte gebt mir ganz, ganz viele Tipps wie ihr das mit eurem SUB macht :)
DANKE sagt Eure Jenny

REZENSION: Freizeichen von Ildikó von Kürthy

 
Seitenanzahl: 232 Seiten
Verlag: rororo
Autor: Ildikó von Kürthy
Folgebände: /
Preis: 8,99€
Sterne: 2 Sterne
Buch kaufen?! klick
 
Klappentext:
Eine Frau, die sich langweilt, ist zu allem fähig: Annabel hat seit Jahren denselben Mann und die selbe Frisur. Sie ist einunddreißig und will endlich was erleben. An einem Sonntagmorgen reist sie nach Mallorca. Am Sonntagabend ist sie verliebt. Glaubt sie. Bis am Dienstag eine Konkurrentin auftaucht. Die ist dünn und liebt den Mann, den Annabell gerade verlassen will. Und das ändert natürlich alles!
 
Autorin:
Ildikó von Kürthy
 
Ildikó von Kürthy, geboren 1968, lebt in Hamburg und ist Journalistin beim "Stern". Ihr erster Bestseller "Mondscheintarif" hat sich über eine Million mal verkauft und wurde fürs Kino verfilmt. Auch "Herzsprung" und "Freizeichen" schafften auf Anhieb den Sprung auf die Bestsellerliste.
 
Cover:
Das Cover hat mich durch die Farbe sehr angesprochen. Generell spricht mich alles was pink und rosa ist sofort an. Das Bild ist eher nicht mein Fall, dafür aber die Farbe :)
 
Eigene Meinung Jenny:
 
Annabell ist 31 und ihr Leben ist ihrer Meinung nach viel zu langweilig. Sie hat es satt, jeden Tag das Gleiche zu erleben und jeden Tag mit ihrem gleichen Freund zu verbringen. Also beschließt sie nach Mallorca zu fliegen um sich dort genau Gedanken über ihr bisheriges Leben zu machen. Gleich am ersten Tag ist sie verliebt und kann sich zwischen zwei Männern nicht entscheiden und fühlt sich wie im Paradies...
 
Ich habe von dem Buch im Voraus eine nette Unterhaltung für Zwischendurch erwartet und mehr war es dann auch nicht gewesen. Eher sogar weniger. Das Buch war leider nicht mein Fall trotz der massigen positiven Stimmen die es hat.
Ich habe etwa 50 Seiten gelesen und ab da merkte ich wie sehr mir das Thema des Buches widerstrebte. Einerseits muss ich sagen, das die Idee ganz gut war, denn hat nicht jede Frau einmal in ihrem Leben das Gefühl, das sie gerne eine schönere Figur hätte oder ein viel aufregenderes Leben mal ganz nett wäre?
Aber mich störte, das Annabel dies gerne in die Tat umsetzen wollte. Sie hat ihren armen Freund ständig angezickt und war so unzufrieden mit ihrem Leben, das ihr alles recht gewesen wäre um Aufregung in ihr Leben zu bringen. Ganz  egal wie fürsorglich und nett ihr Freund zu ihr war, sie suhlte sich in Selbstmitleid und zählte ständig Gründe auf, die das Leben überhaupt nicht lebenswert machen sondern stören und sowieso war ständig alles furchtbar.
 
Das Alles war wirklich nicht mein Fall, denn mir hat der Inhalt der vermittelt wurde einfach nicht gefallen. Mir kam es so vor, das man ruhig machen kann was man will wenn einem das Leben einmal langweilig erscheint und trotzdem steht der Mann deines Lebens immer noch da und wartet auf dich egal was du mit ihm machst. Das fand ich wirklich nicht gut und daher war das Buch leider nicht mein Fall. Aber ich möchte gerne noch ein Buch von Ilkikó von Kürthy lesen, da sie ja eigentlich hoch gelobt wird.
 
Leider nur zwei Sterne, da ich die Handlungen und das Verhalten einer 31-jährigen erwachsenen Frau nicht nachvollziehen konnte.


Mittwoch, 19. August 2015

REZENSION: Die Schachspielerin von Bertina Henrichs

Seitenanzahl: 143 Seiten
Verlag: Hoffmann und Campe
Autor: Bertina Henrichs
Folgebände:/
Preis: als Taschenbuch im Diana Verlag für 7,95€
Sterne: 4 Sterne
Buch kaufen?! klick
Klappentext:
Als Eleni eines Morgens bei der Arbeit eine Schachfigur umstößt, ist plötzlich nichts mehr, wie es war: Sie kann das geheimnisvolle Spiel der Könige nicht vergessen. Mit ihrer Leidenschaft fürs Schach riskiert sie bald ihre Ehe, ihren guten Ruf, ihr ganzes bisheriges Leben.
Bertina Henrichs erzählt von einer einfachen Frau auf Naxos, die sich in ein ungewöhnliches Abenteuer stürzt.
Autorin:
608035518588912467&thid=OIP.M65d6d810d6c31ecfe9721b95f7ed6c36o1)
Bertina Henrichs wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren. Sie studierte Literatur- und Filmwissenschaft und lebt seit achtzehn Jahren in Paris, wo sie als Filmemacherin arbeitet. "Die Schachspielerin" ist ihr erster Roman. Sie hat ihn auf Französisch geschrieben, damit ihre Familie in Paris ihn ohne Übersetzung lesen kann.
Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich Google eigentlich immer den Ort, in dem die Geschichte spielt und als ich die Insel Naxos gegoogelt habe kam dieses Bild: (Quelle: http://happytobehomeless.com/wp-content/uploads/2012/10/NaxosOldTown.jpg)
 und wenn man genau hinsieht, kann man an manchen Häusern blaue Türen erahnen. Das hat  mir so gut gefallen, das ich sofort noch mehr begeistert von dem Buch und der Geschichte war, da ich mir den Spielort genauer vorstellen konnte.
Eigene Meinung Jenny:
Zu Beginn der Geschichte erfahren wir einiges über Eleni. Eleni ist eine glückliche Mutter, Ehefrau und Mitarbeiterin des Hotel Dionysos. Sie liebt ihre Familie, ist glücklich mit ihrem Ehemann verheiratet und genießt ihre Arbeit im Hotel bei ihrer Chefin Maria. Doch eines Tages stößt Eleni auf ein Spiel im Zimmer eines Parisers Paares. Sie stößt versehentlich eine Spielfigur um und schon ist sie gefangen von diesem magischen Spiel, das sich Schach nennt. Sie ist so begeistert, das sie beschließt ihren Mann ein solches Spiel zum Geburtstag zu schenken. Doch dieser rührt das Spiel nie an. Eleni hingegen wird von dem Spiel wie magisch angezogen. Sie kann es sich nicht verkneifen und beginnt zu spielen. Doch das Spiel verändert ihr ganzes Leben....
Bertina Henrichs Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er ist nicht so einfach und fließend aber eine Sprache die man gerne liest. Außerdem hat sie mein Interesse an der Insel Naxos wecken können und mich richtig auf die kleine Insel entführen können.
Des Weiteren haben mir die Protagonisten sehr gefallen. Die Protagonisten haben sich über die kurzen 140 Seiten weiterentwickelt was mir sehr gut gefallen hat. außerdem mochte ich Eleni, eine typische Mutter gefangen in der Welt das Beste zu leisten egal ob zu Hause oder in ihrer Arbeit. Mit ihrer Leidenschaft für Schach entdeckt sich etwas, das ihr Leben bereichert und sie kämpft für diese Bereicherung egal was alle anderen sagen, außerdem zeigt das Buch, das die Familie das stärkste ist, was einen Menschen umgibt und egal wie schlimm eine Situation zu sein scheint, die Familie ist der starke Halt, der Hilft alles wieder ins Lot zu bringen.
FAZIT: Ich konnte ein paar schöne Stunden auf der Insel Naxos verbringen, mit einer Frau die der Erwartungen der Gesellschaft trotzt um das zu tun, was ihr Leben bereichert. Allerdings hing mein Herz nicht vollkommen an diesem Buch daher für mich 4 Sterne und eine absolute Leseempfehlung für den Sommer!


Freitag, 14. August 2015

Ich war shoppen - Neuzugänge im August

Ja Ihr seht richtig endlich hat mich meine Leidenschaft fürs Lesen wieder gepackt und natürlich kam damit auch die Leidenschaft für das Bücher Kaufen. Ich habe mir schon eine Grenze gesteckt damit das Ganze nicht ausufert und diese lag bei 20 Euro und das Ziel habe ich erreicht. :)
Ich war in einem kleinen Lädchen bei uns einkaufen, das gebrauchte Bücher führt, die meistens in einem sehr guten Zustand sind.
Ich habe heute insgesamt 9 Bücher gekauft und dafür 16 Euro bezahlt. Das ist meiner Meinung nach mehr als in Ordnung. Ich habe nur Bücher von meiner Wunschliste gekauft (die auf dem Blog leider noch nicht aktuell ist) bis auf ein Buch, das ich wegen dem Preis mitnehmen musste und das zeige ich Euch als Erstes.
Und eines wegen dem Cover.

1. Schattenschwingen - Die dunkle Seite der Liebe von Tanja Heitmann

Leider handelt es sich bei diesem Buch um den zweiten Band der Trilogie aber wenn ich Euch sage, was das Buch gekostet hat könnt ihr vielleicht verstehen warum ich es mitgenommen habe, denn dieses Buch ist noch original eingeschweißt, es ist kein Mängelexemplar oder ähnliches sondern einfach komplett neu und ich habe dafür 1€ bezahlt, unglaublich oder? Was hättet ihr für diesen Preis gemacht? Hättet ihr das Buch auch gekauft auch wenn es der zweiten Band einer Trilogie ist die Euch interessiert?



 
 




2. Wie Blumen im Winter von Carol Coffey

Dieses Buch stand auch nicht auf meiner Wunschliste aber mich hat das Cover und der Klappentext so angesprochen, das es ganz schnell in mein Körbchen gehüpft ist. Das Buch war mal ein Mängelexemplar, hat aber bis auf zwei kleine Kratzer auf der Rückseite keine Mängel. Trotzdem hat das Buch mich nur 1€ gekostet.







3. Kein Ort ohne dich von Nicholas Sparks

Kommen wir nun zum teuersten Buch meines Einkaufs, das Buch hat 4€ gekostet, ist aber ein Hardcover und ja noch sehr neu. Durch reinen Zufall bin ich gestern meine Nicholas Sparks Sammlung durchgegangen und habe festgestellt, das mir noch vier Bücher fehlen, damit ich alle bisher veröffentliche Bücher von Nicholas Sparks besitze. Also bin ich gleich auf Rebuy und habe mich nach den vier Büchern umgesehen. Leider war "Kein Ort ohne dich" noch sehr teuer und das als Taschenbuch. Ich glaube es hätte 4.50 Euro gekostet. Jetzt bin ich richtig froh das ich das Buch im Hardcover in einem super Zustand für 4 Euro ergattern konnte.




4. Virtuosity von Jessica Martinez

Wieder ein Hardcover um das ich schon länger herumschleiche. Es gab eine Zeit, da habe ich das Buch ständig in Videos der Booktuber gesehen und ich wollte es immer haben, weil mich das Cover so angesprochen hat. Allerdings wollte ich immer nicht für 250 Seiten 13 Euro bezahlen und das Warten hat sich gelohnt, denn jetzt habe ich es für 1€ ergattern können.











5. Die Dämonenfängerin - Aller Anfang ist Hölle von Jana Oliver

Das letzte Hardcover und ein Buch das ich schon haben möchte seit es erschienen ist und das war 2011. Ich weiß auch nicht wieso ich immer so geizig bin aber Hardcover sind wirklich teuer und deshalb habe ich es mir nie gekauft. Es hat mich jetzt nur noch 1€ gekostet, daher durfte es gleich mit. Der Zustand ist wie neu, das Buch muss ungelesen sein denn es knackt wenn man es aufklappt- kennt ihr das?





So seit Ihr noch da? :D Bald ist es geschafft, Ihr könnt mir ja gerne mal Eure Meinung schreiben, ich habe oft das Gefühl einfach viel zu viel zu allem zu schreiben - wie seht Ihr das?



6.Liebesschmarr und Erdbeerblues + Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück von Angelika Schwarzhuber

Es handelt sich hierbei um einen Doppelband der beiden Bücher. Es handelt sich um die bayrischen Romane, die ja sehr lustig sein sollen. Ich habe schon viel davon gehört und wollte sie auch schon länger lesen. Eigentlich bin ich kein Freund von Doppelbänden aber das Buch hat 2€ gekostet und war noch eingeschweißt, daher war es mir dann egal und ich habe es mitgenommen.









7. Vampire Academy - Blutsschwestern von Rechelle Mead

Ich schleiche schon länger um diese Reihe herum, konnte den ersten Band aber nie so wirklich günstig finden. Bzw. wollte ich jetzt auch nicht mehr als 3 Euro für knapp 300 Seiten über Vampire ausgeben, weil ich nicht weiß ob es mir gut gefällt. Jetzt habe ich das Buch in einem sehr guten Zustand für 2€ bekommen. Jetzt kann ich endlich mal Probelesen ob mir die Reihe gefallen würde.



8. Das Herz der Feuerinsel von Nicole C. Vosseler

Diese Geschichte interessiert mich ebenfalls seit dem Erscheinen des Buches. Ich kann mich noch genau erinnern, das jeder dieses Buch zu Beginn meiner Blogger-Zeit gelesen hat und ich wollte das Buch schon lange haben, aber habe es mir immer noch nicht zugelegt. Jetzt hab ich das Buch in einem neuen Zustand bekommen und dafür 2€ bezahlt. Ist das Cover nicht unglaublich schön?




9. Ein Weihnachtswunder zum Verlieben von Ali Harris

Ja es ist ein bisschen früh für Weihnachtsbücher aber das Buch wollte ich dieses Jahr sowieso kaufen, da BuchlingJanine so von diesem Buch geschwärmt hatte. Da ich es jetzt in einem super Zustand für 2 Euro bekommen konnte musste ich es einfach mitnehmen.










So das waren alle Bücher :) Was sagt Ihr zu meinen Neuzugängen? Habt Ihr schon Bücher davon gelesen und könnt mir sagen wie sie Euch gefallen haben?

Donnerstag, 13. August 2015

REZENSION: Mein Weg zu dir von Nicholas Sparks

Seitenanzahl: 416 Seiten
Verlag: Heyne
Autor: Nicholas Sparks
Folgebände:/
Preis: 9,99€
Sterne: 5 Sterne
Buch kaufen?! klick
 
Klappentext:
Kann Liebe die Vergangenheit überwinden?
Amanda und Dawson sind erst siebzehn, als sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch ihre Familien bekämpfen die Beziehung, und widrige Umstände trennen sie schließlich endgültig. Fünfundzwanzig Jahre später kehren die beiden in ihr Heimatstädtchen zurück. Sie empfinden noch genauso tief füreinander wie damals. Aber beide sind von Schicksalsschlägen gezeichnet, und die Kluft zwischen ihnen scheint größer denn je zu sein.....
 
Autor:
Nicholas Sparks
(Quelle Bild:http://www.amazon.de/Nicholas-Sparks/e/B000APGF36/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1439467677&sr=8-1)
Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt mit seiner Frau und den gemeinsamen fünf Kindern in North Carolina. Mit seinen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in 47 Ländern erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt. Alle seine Bücher erscheinen im Heyne Verlag.
 
Cover:
Mir gefallen eigentlich alle "normalen" Cover von Nicholas Sparks. Sie vermitteln das Gefühl: "Lehn dich einfach zurück und genieße die Geschichte und lass dich von ihr in ihren Bann ziehen".
 
Eigene Meinung Jenny:
 
Mein Weg zu dir erzählt die Geschichte von Amanda und Dawson. Wir steigen ein, indem wir Dawson kennenlernen dürfen. Er erzählt uns von seinem jetztigen Leben und davon, das er sein Leben momentan ganz in Ordnung findet. Bis er schließlich die Nachricht von Tucks Tot erreicht. Tuck war eine der wichtigsten Personen in Dawasons Leben und darum möchte er auch alles Regeln was Tuck sich gewünscht hatte auch wenn das bedeutet, dass er nach Orential muss, dem Ort, der seine ganze Vergangenheit gefangen hält....
 
Genauso wie ich gerade das Cover beschrieben habe geht es mir mit den Büchern von Nicholas Sparks. Die ersten zwanzig Seiten brauche ich immer um in die Geschichte zu finden und dann kann ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Mein Mann weiß mittlerweile, wann ich Nicholas Sparks lese, denn dann bin ich einen ganzen Tag nicht ansprechbar weil ich das Buch lesen muss. Ich finde es sehr bemerkenswert wie Nicholas Sparks uns in seinen Welten gefangen hält und wie er uns an den Gefühlen der Protagonisten teilhaben lässt sodass man wissen möchte wie es weitergeht.
Ich habe bisher leider erst 3 Bücher von Nicholas Sparks gelesen und jedes davon habe ich innerhalb von  24 Stunden verschlungen.
 
 Am Ende von "Mein Weg zu dir" ist ein Autoren-Interview angehängt, indem Nicholas Sparks sehr bescheiden antwortet, eine Frage unter anderem war wieso er sich für das Genre der Liebesgeschichten entschieden hat, seine Antwort darauf ist, es gäbe nur wenig Konkurrenz. Ich bin der Meinung, dass Nicholas Sparks wohl verdient  -der Autor- ist, wenn es um Liebesgeschichten geht. Er schafft es durch seinen fließenden, detaillierten und genau an den richtigen Stellen lückenhaften Schreibstil, den Leser in die Welt der Protagonisten zu versetzen und ihnen noch genau den richtigen Freiraum für die eigene Fantasie zu geben.
 
FAZIT: "Mein Weg zu dir" war für mich ein Buch, das mich zum Lachen und zum Weinen gebracht hat und das mich in die Welt zweier Menschen mit schwerer Vergangenheit geführt hat. Nicholas Sparks schafft es immer wieder dem Leser tolle Lesestunden ohne Kitsch aber mit viel Gefühl zu schenken.
Daher bekommt das Buch grandiose 5 Sterne von mir!
 
 
Weitere Rezensionen zu meinen gelesenen Nicholas Sparks Romanen findet ihr

 HIER "Safe Haven- Wie ein Licht in der Nacht"

und

HIER "The Lucky One - Für immer der Deine"

Mittwoch, 22. Juli 2015

Lesemonat April 2015

Heute möchte ich Euch meine Lesemonate für April 2015 zeigen. Sobald ihr auf die Bücher klickt kommt ihr direkt zur Amazon Seite, von der ich auch diese Bilder entnommen habe.

 
 
Zunächst die Statistik:
 
 
2 gelesene Bücher
650 gelesene Seiten
21 durchschnittliche Seiten pro Tag
5 vergebene Sterne im Durchschnitt



http://www.amazon.de/Unendlich-nah-Backstage-Love-feelings-emotional-ebook/dp/B00RKVOF0S

 
 
Durch den Monat April haben mich die beiden Bände von "Backstage Love" von Kathrin Lichters begleitet.
Der erste Band "Unendlich Nah" umfasst 340 Seiten und der zweite Band "Für immer vertraut" umfasste 310 Seiten.
Beide Bücher sind leider nur als e-book erhältlich, dafür aber zu einem tollen Preis von 6.99 Euro.
Ich habe beide Bücher mit 5 Sternen bewertet, da ich keinerlei Kritik ausüben konnte. Das Buch war einfach total mein Fall mir hat alles richtig gut gefallen.
 
Die beiden Bücher handeln von Mia, deren großem Bruder Liam, Nic und Mias Freundinnen. Liam und Nic sind mit ihrer Band durch Zufall berühmt geworden und seitdem ist alles nicht mehr wie es war. Mia erkennt ihren besten Freund Nic nicht wieder. Zumindest wenn sie den Medien glauben soll und wenn Nic einmal da ist, vergeht die Zeit so schnell, das Mia fast denken könnte der Besuch war nur ein Traum. Das Problem ist, das Mia sich ohne Nic nicht vollständig fühlt, doch soll sie ihm das sagen? Oder hält er sie dann für verrückt?
 
http://www.amazon.de/F%C3%BCr-immer-vertraut-Backstage-Love-emotional-ebook/dp/B00RKSSPZM/ref=pd_sim_351_1?ie=UTF8&refRID=0BTHGKFY1PQNPYSNFKK2
Zu guter Letzt habe ich noch ein Zitat aus dem ersten Band "Unendlich Nah" :
 
"Leben ist das, was passiert, während du etwas anderes planst. Vielleicht geschieht nichts ohne Grund und wir haben alle einen Platz auf der Welt um zu einem bestimmten Ort einen bestimmten Menschen zu begegnen, für den wir bestimmt sind."
 
Beide Bücher sind eine absolute Leseempfehlung an Euch!