Mittwoch, 15. Januar 2014

Leseliste Januar 2014

Besser spät als nie ist unser absolutes Motto oder? :D

Nachdem nun schon zwei Wochen im Januar vergangen sind möchte ich euch nun meine (Jenny) Leseliste vorstellen.

Ich habe mir vier Bücher ausgesucht, die ich unbedingt lesen möchte.

Dabei handelt es sich um:

Weihnachtsglitzern von Mary Kay Andrews

Dieses Buch erzählt die Geschichte von dem größten Weihnachtsfan der Welt. Von Eloise. Sie besitzt in dem schönen Savannah ein kleines Antiquitäten Geschäft. Als der alljährige Weihnachtsdekowettbewerb ansteht. Gibt sie alles und verwandelt ihr kleines Geschäft in ein Winterwunderland. Vor lauter dekorieren rutscht ihr Freund ein bisschen in den Hintergrund, dazu ist er auch noch ein absoluter Weihnachtsmuffel - Streit ist vorprogramiert!

Das Buch habe ich schon beendet. Aber es stand ja auch von Anfang an auf meiner Leseliste also wollen wir mal nicht so sein :D

Von der Nacht verzaubert von Amy Plum

Hierbei handelt es sich um die Geschichte von Kate, deren Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen. Seither lebt sie bei ihren Eltern in Paris. Als sie beschließt aus ihrer Trauerwolke zu entfliehen, rutscht sie direkt in ein riesen großes Abenteuer. Sie lernt den geheimnisvollen Vincent kennen. Der nicht nur so geheimnisvoll wirkt wie es scheint, sondern der auch ein riesen großes, gefährliches Geheimnis mit sich trägt.
Das Buch habe ich schon begonnen. Ich bin auf Seite 187 von 400 Seiten, das sollte also auch kein Problem sein. :)

Eve & Caleb - Wo Licht war von Anna Carey

Dieses Buch möchte ich auf Grund unseres gemeinsamen Lesestündchens lesen. Ich bin total gespannt auf die Geschichte von Eve. Die ihre Mutter durch eine Seuche verloren hat. Seither lebt sie in einem Mädcheninternat. Eigentlich läuft alles ganz gut, denn Eve wird zu einem wertvollen Teil der Gesellschaft ausgebildet. Doch bald fällt es Eve wie Schuppen von den Augen. Sie und alle anderen Mädchen werden ausgebeutet. Also beschließt sie zu fliehen. Doch sie hat keine Ahnung wie sie in der Wildnis überleben soll. Doch schließlich kommt ihr Caleb zur Hilfe. Jetzt bleibt ihr die Wahl - sterben oder ihr Leben in die Hände eines Fremden zu legen.
Das ist doch der Hammer oder? Ich bin total gespannt auf dieses Buch! (Das Buch habe ich übrignes gegen mein letzte Weihnachtsbuch auf meiner Leseliste ausgetauscht, weil ich keine Lust mehr auf Weihnachtsbücher habe und das ruhig bis nächstes Jahr warten kann)

so und nun das letzte Buch! :)

Erbarmen von Jussi Adler Olsen

Mein erstes Buch von der Autorin und da ich diesen Monat noch nichts gruseliges auf meiner Leseliste habe, wandert dieses sofort auf sie.
Es handelt sich dabei um einen Thriller. Viel weiß ich auch noch nicht über das Buch. Es erzählt anscheinend die Geschichte einer Frau die eingesperrt und dort bereits seit 126 Tagen feststitzt. Ihre Entführer schicken ihr an ihrem Geburtstag eine Nachricht. Das ihr Geburtstaggeschenk sei, dass das Licht von nun an ein ganzes Jahr brennen wird, außer sie kennt die Antwort auf folgende Frage: " Warum wird sie hier gefangen gehalten?""
Hört sich auch total gut und gruselig an.

So jetzt sind schon zwei Wochen vorbei und ich habe ein Buch beendet. Das ganze wird ziemlich knapp werden. Was ich nicht schaffe übernehme ich aber einfach mit in den nächsten Monat, der aber auch schon wieder so kurz ist. :(


Dienstag, 14. Januar 2014

Gemeinsames Lesestündchen - Eve & Caleb - Wo Licht war von Anna Carey

Hallo liebe Lesefreunde :)
Anna und ich haben uns etwas für uns und für Euch überlegt. Wir möchten gerne gemeinsam "Eve & Caleb -Wo Licht war" von Anna Carey lesen.
Wir haben uns ein Jugendbuch ausgesucht, das viele von euch interessieren könnte. Zudem ist es mit 8.95€ sehr günstig zu erwerben.



Das heißt jeder von Euch, der Lust auf dieses Buch hat darf und kann gerne bei uns teilnehmen!

Wir haben uns überelgt, das wir das Buch in 6 Abschnitte aufteilen. Jeder Abschnitt soll um die 75 Seiten beinhalten. Natürlich können es auch einmal ein paar mehr oder weniger Seiten sein, da wir immer das Kapitel beenden, denn mitten in einem Buch aufzuhören und dann einen Leseeindruck zu geben ist nicht so toll...

Das heißt ihr habt insgesamt 6 Aufgaben vor Euch und wir vor uns :)

Einstieg: Bevor ihr euren ersten Leseeindruck verfasst: Wieso nehmt ihr an diesen gemeinsamen Lesestündchen teil?

Teil 1 unseres gemeinsamen Lesestündchen: Seite 1 bis Seite 74

Teil 2 unseres gemeinsamen Lesestündchen: Seite 74 bis Seite 155

Teil 3 unseres gemeinsamen Lesestündchen: Seite 155 bis Seite 220

Teil 4 unseres gemeinsamen Lesestündchen: Seite 220 bis zum Ende :)

Ende: Wenn ihr eine Rezension schreibt dann schickt mir bitte den Link, so dass wir alle Rezensionen hier verlinken können. Teilt uns euer Fazit zu dem Buch und zu unseren gemeinsamen Lesestündchen mit. :)

Meine Bitte an Euch ist, dass Ihr uns die jeweiligen Abschnitte per Mail unter: our.red.carpet.of.books@t-online.de zuschickt. Wenn von allen Teilnehmen der Leseeindruck über den jeweiligen Abschnitt angekommen ist, werden wir sie zusammen hier veröffentlichen.
Wir möchten nur nicht, das einem Teilnehmer etwas vorweg genommen wird, was er noch nicht gelesen hat, das hemmt ja nur die Lesefreude und das brauchen wir ja nicht. ;)

So - am 20.01.2014 starten wir mit unseren gemeinsamen Lesestündchen.
Wer teilnehmen möchte setzt bitte ein Kommentar unter diesen Beitrag, sodass wir eine Teilnehmer- Liste anfertigen können, hinter welcher wir auch immer den jeweiligen Lesestatus (also Teil 1, 2, 3, oder 4) vermerken können.

Wir hoffen es gibt einige von Euch die gerne teilnehmen möchten. Wenn nicht dann seht ihr die immerhin unsere Meinungen zu den jeweiligen Abschnitten :)


Teilnehmerliste:

Anna (www.our-red-carpet-of-books.blogpsot.de)

Jenny (www.our-red-carpet-of-books.blogpsot.de)



Samstag, 11. Januar 2014

Teegeblubber #9

Ein wunderschönes Wochnende ihr Lieben! :)
Es ist wieder an der Zeit ein bisschen über die vergangenen Wochen zu plaudern und ich freue mich schon riiiesig darauf :)
Wie ihr ja wisst, war ich in Paris letztes Wochenende, daher bekommt ihr gleich zwei Wochen aufeinmal :)



Meine Bücher der letzten zwei Wochen:

Zunächst habe ich Dash&Lilys Winterwunder von Rachel Cohn und David Levithan beendet. Mir hat die Geschichte richtig gut gefallen, leider fand ich sie teilweise ein wenig langatmig. Es hat ene gefühlte Ewigkeit gedauert bis sich Dash und Lily ein bisschen näher kommen. Mehr möchte ich euch aber nicht verraten, dafür müsst ihr die Geschichte schon selbst lesen :)
Für mich hat dieses Buch vier gute Sterne erreichen können! Wenn ihr mehr über den Inhalt erfahren wollte, dann klick und ihr kommt zum letzten Teegeblubber wo ich mehr erzähle.
Hier kommt ihr zum Buch: klick

Bei diesem klick zwei Zeilen über dieser, erfahrt ihr auch mehr zu diesem Buch. Zu Weihnachtsgeschichten am Kamin erzählt von Prominenten 2 . Ich habe jetzt noch drei weitere Geschichten gelesen, die mir auch sehr gut gefallen haben. 
Ich bin nun auf Seite 50 von 245 Seiten. Ich möchte meine Weihnachtsbücher auch gerne noch lesen, weil ich sie mir nicht schon wieder aufheben möche. Außerdem sind es nicht mehr so viele. :)
Hier kommt ihr zum Buch: klick

Des Weiteren habe ich vor Prais mit Von der Nacht verzaubert von Amy Plum, das im loewe Verlag erschienen ist, begonnen. Dieses Buch erzählt die Geschichte von Kate. Sie hat ihre Eltenr durch einen tragischen Unfall verloren. Seitdem schwebt sie natürlich in einer tiefen trauer Phase, genau wie ihre ältere Schwester Georgia. Doch diese bemerkt früher als Kate, dass das Leben weiter gehen muss. Also beschließt sie, dass die beiden nach Paris ziehen, zu ihren Großeltern. Kate lebt dort noch zurückgezogener als in ihrer alten Heimt. Doch Georgia ermuntert sie unter Leute zu gehen. Also beschließt Kate, jeden Tag ihre Bücher an Stelle sie alleine zu Hause im Zimmer zu lesen, sie in einem Kaffee zu lesen. Immer wieder läuft ihr dabei dieser unglaubliche Vincent über den Weg. Einen so gut aussehenden Jungen hat sie zuvor noch nie gesehen. Dadurch wird er für sie immer interessanter auch wenn sie das selbst nicht zu geben möchte
Wie es weitergeht verrate ich euch aber nicht, das müsst ihr selbst lesen :)
Ich bin jetzt auf Seite 156 von 397 Seiten, dieses Buch will ich ganz dringend diese Woche durch lesen.
Hier kommt ihr zum Buch: klick


Ja es geht noch weiter, ich bin selbst total platt :D, dann habe ich noch ein weiteres Buch begonnen. Es handelt sich dabei um Weihnachtsglitzern von Mary Kay Andrews,und ist im Fischer Verlag erschienen. Diesen Roman habe ich während Paris begonnen. Natürlich habe ich nicht viel geschafft, denn am Tag hat man dazu ja gar keine Zeit und am Abend war ich vom ganzen laufen total müde.  
Trotzdem habe ich immerhin 57 Seiten von 231 Seiten geschafft.. Das Buch erzählt die Geschichte von Eloise, die ein Antiquitätengeschäft in Savannah besitzt. Jedes Jahr gibt es dort einen Wettbewerb, wer den Laden am schönsten weihnachtlich dekoriert. Eloise als Weihnachtsfan nimmt natürlich Teil und dekoriert ihren Laden mit Früchten und Girlanden aus Popkorn und Cranberrys die sie eigenhändig gefädelt hat Sie ist so begeistert von der Weihnachtsdekoration, das ihr Freund Daniel etwas darunter leiden muss. Denn er bekommt entweder schlechte Laune ab oder einen riesen Vortrag über Dekorationen ab. - Weiter habe ich jetzt noch nicht gelesen. Aber mir gefällt es bisher in Savannah richtig, richtig gut und auch Eloise ist mir bisher sehr sympatisch genauso wie ich mich schon in ihr kleines Geschäft verliebt habe.
Hier kommt ihr zu dem Buch: klick

Jetzt aber das letzte Buch, Hierbei handelt es sich um Küsse, Kuscheln Kerzenschein: Liebesgeschichten für die schönste Zeit des Jahres. Hier kann ich euch leider kein Bild zeigen, da ich es gerade verliehen habe. Aber hier das Cover con Amazon.de.

Das Buch habe ich auf der Heimfahrt von Paris gelesen und fand es ganz ok. Ich dachte für eine Autofahrt ist es ganz gut geeignet. Es beinhaltet, 12 Kurgeschichten meine ich, rund um Weihnachten und die Liebe. Es war ganz ok und würde etwa 3 Sterne von mir bekommen. Am besten hat mir die Geschichte gefallen, als die erste große Liebe eines Mädches aus Paris anreist und sie total gespannt ist ob er überhaupt kommen wird und die zweite Geschichte die mir ganz gut gefallen hat, war ein Ausschnitt aus einem Band der Gossip Girl Bücher in dem es um Weihnachten ging.
Das Buch ist im cbt Verlag erschienen und hat ein richtig süßes Cover oder? Leider gibt es dieses Buch nur noch gebraucht so wie ich es herausfinden konnte.

Meine Neuzugänge der Woche:

Puh das waren ganze fünf Stück obwohl ich mir ja gar keine kaufen dürfte.... Aber naja es war Weihnachten und ich habe sie einfach geschenkt bekommen und ja ... ich sage jetzt einfach mal, dass das nicht zählt und das eine hatte ich mir schon vor der Idee mit der Leseliste bei ebay ersteigert. Also ja was soll ich sagen. Ich hoffe in der nächsten Woche gibt es dann aber wirklich nichts zu sehen in dieser Rubrik.

Ich verlinke euch ja die Bücher, deshalb erzähle ich jetzt nichts weiter zum Inhalt, wenn es euch interessiert, dann könnt ihr es ja nachlesen.

Die ersten beiden Bücher gehören zusammen. Diese Beiden wollte ich so, so gerne haben. Mich hat dabei die liebe Anka von Ankas Geblubber angesteckt, weil sie so davon geschwärrmt hat. Sie hat einen Kanal auf Youtube, zu dem ihr hier kommt.
Es handelt sich dabei um Naschmarkt und Mohnschnecke von Anna Koschka, die eigentlich Claudia Toman heißt. Ich bin so gespannt auf diese Bücher, leider stehen sie jetzt nicht auf meiner Leseliste, aber hm mal schaun :)
Die Bücher sind im Knaur Verlag erschienen und kosten jeweils 8.99€. 
Hier geht's zum Buch: klick


Welches der beiden Cover gefällt euch eigentlich besser? Mir gefällt das von Mohnschnecke (2. Band) ein kleines bisschen besser.

Das nächste Buch war Numbers den Tod im Blick - das Buch habe ich vor einiger Zeit gelesen und da hat es mir nicht so gut gefallen. Das ich es jetzt bekommen habe war eher Zufall. Vielleicht kaufe ich mir ja doch irgendwann mal noch den zweiten Band. Vielleicht wird dieser ja etwas besser.  Es isti m Carlsen Verlag erschienen und kostet  als Taschenbuch Ausgabe 8.99€
Zum Buch kommt ihr hier

Dann ist ein weiteres Buch von Gabriella Engelmann bei mir eingezogen. Es gibt bestimmte Autoren, bei welchen man nie etwas falsch machen kann. Dazu gehört Garbiella Engelmann. Darum habe ich mich auch total über dieses Buch gefreut. Das Cover ist auch was richtig besonderes. Normal würde man sagen, das es einfach schön und schlicht ist. Aber da die Ornamente aus Samt aufgeklebt sind ist es ein richtiges Highlight. Es handelt sich dabei um ihr Werk Wolkenspiele.
Wenn ihr mehr zum Inhalt wissen wollt. Dann klick

So und dann kommen wir glücklicherweise auch schon zum letzten Neuzugang der letzten beiden Wochen. Dieses Buch habe ich mir bei ebay ersteigert für gerade mal einen Euro. Es handelt sich dabei um Den Mond aus den Angeln heben von Gregory Hughes.
Ich bin zufällig darauf gestoßen und bin schon gespannt was mich erwartet.
Anscheinend ist das Buch aber nur noch als e-book erhältlich. Klick und ihr kommt zum Buch.

Meine Rezensionen der letzten zwei Wochen:

Klickt auf den Titel und ihr kommt zur Rezension :)

Hochzeit zu verschenken von Sophie Kinsella hat mir ganz gut gefallen. Die Reihe um Rebecca Bloomwood gefällt mir richtig gut. Daher hat es auch vier Sterne bekommen.

Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid- ein mörderischer Schneewittchenroman von Gabriella Engelmann hat mir wieder richtig gut gefallen . Ich bin ein absoluter Fan der Märchenreihe. Da mir das Buch aber am wenigsten von allen gefallen hat bekommt es vier Sterne.

Jungs sind wie Kaugummi - süß und leicht um den Finger zu wickeln von Kerstin Gier. Das Buch hat mich ein kleines Bisschen enttäuscht gegenüber der anderen tollen Bücher von Kerstin Gier. Genaueres in der Rezension. Es hat drei Sterne von mir bekommen.

Manchmal möchte ich ein Single sein von Christine Nöstlinger hat mich total umgehauen ich fand es richtig klasse. Leider gibt es das Buch nur noch gebraucht zu kaufen. Diese Buch sollte bei eurer nächsten rebuy Bestellung mit ins Körbchen wandern! :) Vier Sterne für dieses tolle Buch!

und dann war da auch noch....


Gewinnspiele der letzten zwei Wochen:

Ehrlich gesagt, habe ich mich in letzter Zeit gar nicht mit Gewinnspielen befasst. Darum gibt es hier heute nichts zu lesen :(

Neuerscheinugstipp der Woche:

Cover

Ist ganz klar und auch in aller Munde - das neue Buch von Sebastian Fitzek - ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch keines seiner Bücher gelesen habe - aber ich muss es ganz dringend nachholen. Ich bin total gespannt auf dieses Buch!
Das Buch ist im luebbe Verlag erschienen und kostet 19,99€.
Hier kommt ihr zu dem Buch: klick (Quelle Cover: www.luebbe.de)

Mein Tee der Woche: 

Hier zeige ich euch nur einen Tee, weil ich in Paris eigentlich keinen Tee getrunken habe. Ich habe den Chai-Tee für mich entdeckt und trinke momentan den CHAI! ohne Coffein von Goldmännchen - Tee. Dieser schmeckt mir richtig gut, nach Zimt, Anis und Vanille richtig gut. Besonders in Verbindung mit Milch ist er richtig klasse, was ich nicht gedacht habe weil ich schwarzen Tee mt Milch so gar nicht mag.
Habt ihr eine Chai-Tee Empfehlung für mich?

Süßigkeit der Woche:

Ob ihr es glaubt oder nicht - ich habe die letzten Wochen nur Schokolade und Törtchen in Frankreich gegessen und das waren anscheinend so viele, das ich diese Woche gar nichts mehr genascht habe. Hier seht ihr ein Bild von einem leckeren Törtchen aus Paris :)

Yankee Candle der Woche:

So viel habe ich jetzt gar nicht gedüftelt, was diese Woche aber ganz häufig in meiner Duftlampe war bzw. sogar ausschließlich, Black Cherry, dieser Duft riecht einfach richtig lecker nach Kirschkaugummis oder diesen Kirschgummibärchen von Haribo - kennt ihr die? :)
Hier kommt ihr zu den Shop, wo ich meine Tarts bestelle.

Beauty Tipp der Woche: 

War für mich der Nagellack von essi in der Farbe Bahama Mama - ich finde die Farbe richtig toll und habe sie in den letzten zwei Wochen ausschließlich getragen.
Es ist ein richtig schöner Beeren Ton der mehr lila als rot ist. Ich habe lange nach der selben Farbe in einer günstigen Marke gesucht - doch es gibt einfach keine vergleichbare.
Der Nagellack ist mit 8 Euro richtig teuer. Dafür ist er mit 13.5 ml aber auch recht groß. Ich würde mir die Lacke nur dann kaufen, wenn ich keinen passenden Ersatz finden würde, weil ich sowieso meine Nägel jeden Tag lackieren muss- da ich sie mir durch zwei Jahre durchgehende Kunstnägel kaputt gemacht habe, sodass die Nägel unglaublich weich sind.

Highlight der Woche: 
Galeries Lafayette:  Das riesen Einkaufscentrum in Paris

Sicht von oben auf Paris:

Notre Dame: wirklich beeindruckend

Eifelturm bei Nacht: Zur vollen Stunde glitzert er sogar! :)

Ganz liebe Urlaubsgrüße an Euch :)




War natürlich Paris! Im Folgenden zeige ich euch einfach ein paar Bilder, es war richtig schön dort und ich wäre am liebsten noch viel länger geblieben. Glücklicherweise spreche ich ja Französisch sodass die Sprache keine Probleme darstellte.

Flop der Woche:

War die lange Fahrt nach Paris. Insgesamt 8,5 Stunden. Das war echt mega. Ich musste zwar nicht fahren aber trotzdem ist es unangenehm solange im Auto zu sitzen.

So das wars! :) Wie war eure Woche? :)

Mittwoch, 1. Januar 2014

Jahresrückblick 2013

Hallo Ihr Lieben und treuen Leser :),
wir wünschen Euch allen ein Gesundes Neues Jahr und möchten uns ganz herzlich für euere Treue bedanken, auch wenn wir nicht immer regelmäßig etwas für euch geschrieben haben, seit ihr uns immer treu geblieben und lest unsere Beiträge noch! Danke dafür!
Ein Vorsatz, der hoffentlich auch eingehalten werden kann ist: Jede Woche sollen mindestens 2 Beiträge erscheinen!" Wir hoffen sehr, dass das klappt. Darunter soll am Wochenende das Teegeblubber und eine Rezension fallen und wenn es noch etwas zu berichten gibt, dann natürlich auch mehr :)

Nun aber zum Rückblick! 

Ich (Jenny) habe dieses Jahr unglaubliche 70 Bücher gelesen und das trotz der stressigen und anstrengenden Zeit dieses Jahr! Ich finde das wirklich super! :) Durchschnittlich habe ich vier Sterne vergeben und insgesamt waren es 22.527 Seiten! 
Ich finde das richtig klasse und bin auch total stolz, dass das alles so funktioniert hat! :)

Nun beginnen wir erstmal mit den schlechten Dingen diesen Jahres - und zwar mit den Flops. 

Ich hatte zwei riesen Flops in diesem Jahr - der Rest war dafür echt super! 

Der erste Flop war- Ein Käfig voller Mädchen von Beth Gutcheon


Das Buch war einfach ein Zusammenspiel aus sinnfreien Geschichten von 5 Mädchen, die sich nach Jahren wieder treffen und teils über ihr Leben jammern oder damit prahlen. Ich hatte mir eine schöne Internatsgeschichte erhofft, so wie wir sie alle kennen- aber das war in diesem Roman leider nicht der Fall.

Der zweite Flop war- Wer wenn nicht er? von Bärbel Schäfer
Wer, wenn nicht er?: Roman

Ja ihr seht richtig. Hier handelt es sich um das Werk der bekannten Moderatorin Bärbel Schäfer, doch meiner Meinung nach, hätte sie das lieber gelassen. Vielleicht war auch ihre TalkShow die passende Inspirationsquelle zu diesem Buch. Denn es handelt sich in diesem Buch um eine Frau (deren Namen ich jetzt schon vergessen habe), die kurz vor ihrer Hochzeit denkt, etwas verpasst zu haben, also zieht sie los und trifft all ihre Jugendlieben und flirtet, geht mit ihnen essen und noch vieles mehr. Ihr Verlobter war natürlich nicht wirklich sauer auf die ganze Geschichte und so weiter. Für mich war das einfach alles total unrealistisch und damit konnte ich einfach nichts anfangen, auch nicht mit der Einstellung der Hauptprotagonistin.


So genug fieses gequassel :D Jetzt geht es mit meinen 3 Highlights weiter und ich bitte euch, wenn ihr diese Bücher noch nicht kennt oder sie noch nicht gelesen habt - dann seht sie euch ganz dringend einmal an!

Mein erstes Highlight war - Das Haus zur besonderen Verwendung von John Boyne.
Dieses Buch möchte ich euch ganz besonders ans Herz legen. Es erzählt die Geschichte der letzten Zarrenfamilie in Russland und von einer Liebe die niemals sein durfte aber für immer sein wird! 
Mehr möchte ich euch nicht verraten. Ich kann nur soviel sagen, ihr werdet jede Seite lieben - sie in euch aufsaugen und das Buch nie mehr zu klappen
 wollen!

Mein zweites Highlight war - Mein böses Herz von Wulf Dorn

Wulf Dorn konnte mich dieses Jahr wirklich überzeugen. Er konnte zu meiner Liste der Top-Autoren wandern. Ich war wirklich total gefesselt von diesem Buch. Es erzählt die Geschichte von Doro. Doro hat schreckliche Probleme, immer wieder erwacht sie aus dem selben Alptraum. Es ist so schrecklich, das dieser Alptraum sie jeden Tag wieder einholt. Ihr Mutter beschließt mit ihr umzuziehen. Der neue Psychologe, wird es schaffen ihr bei der Verarbeitung des schrecklichen Todes ihres kleinen Bruders helfen. Doch alles kommt anders und Doro hat nicht mehr nur dieses eine Problem zu bewältigen.
Ich habe mich bei diesem Buch richtig gegruselt und konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Es war richtig klasse! Wer sich für das Buch interessiert - im Februar 2014 erscheint es auch als Taschenbuch!

Mein drittes Highlight war - Julia von Anne Fortier

Dieses Buch erzählt die Geschichte von Julia - die nach Italien reist um dort das Geheimnis ihrer Eltern zu lüften, denn niemand wollte ihr je etwas verraten. In Italien angekommen merkt sie, das dieses Geheimnis sich nicht innerhalb einer Woche lüften lässt - wir müssen gemeinam mit ihr in die tiefe Geschichte ihrer Familie eintauchen. Schließlich findet sie sich plötzlich selbst in einer modernen Form von Romeo und Julia wieder. An diesem Buch ist alles gelungen - die Protagonisten - der Schreibstil - der Ort, wir spüren förmlich die Atmosphäre von dem schönen Italien in unserem Wohnzimmer - die Idee, die Geschichte von Romeo und Julia einmal in der Vergangenheit und einmal in der Gegenwart miteinander zu verbinden. Es war einfach alles klasse. Man merkt wie viel Mühe sich Anne Fortier mit diesem Werk gegeben hat!

Ich hoffe Ihr hattet Spaß mit meinem Jahresrückblick - der von Anna wird noch folgen! :)
(Quelle aller Bilder: www.amazon.de)
Liebe Grüße Jenny :)