Montag, 23. Dezember 2013

REZENSION -Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid - Ein mörderischer Schneewittchenroman von Gabriella Engelmann





Autor: Gabriella Engelmann
Folgebände: Keine direkten Folgebände aber aus dieser Reihe erschienen: Cinderella undercover, Goldmarie auf Wolke sieben, Hundert Jahre ungeküsst, Küss den Wolf
Seitenanzahl:261 Seiten
Verlag: Arena
Sterne: **** Sterne
Buch kaufen?! klick
(Quelle Bild: www.amazon.de)


Kurzbeschreibung:(siehe amazon.de)

Bella würde alles dafür tun, die Schönste zu sein doch ihre hübsche Stieftochter Sarah ist ihr dabei ein Dorn im Auge. Sarah muss um ihr Leben fürchten und sucht Unterschlupf in einer WG. Die sieben Jungs kümmern sich rührend um ihre neue Mitbewohnerin und Sarah wähnt sich in Sicherheit. Doch als sie einen Modelvertrag unterschreibt, setzt Bella alles daran, ihre Konkurrentin ein für alle mal zu beseitigen.

Autor:
(Quelle Bild: www.amazon.de)
Gabriella Engelmann
Gabriella Engelmann, gebürtige Münchnerin entdeckte in Hamburg ihre Lust am Schreiben. Nach Tätigkeiten  als Buchhändlerin, Lektorin und Verlagsleiterin genießt sie die

Cover:
Soweit ich weiß gibt es zwei verschiedene Cover Formen. Eines mit lila Hintergrund und einem Mädchen auf dem Cover und eines, das ich bevorzuge und auch zu Hause stehen habe ist das tolle typisch Märchenbuch Cover. ;) Mir gefallen bei diesen Büchern immer die Menschen, von welchen nur die Beine abgebildet sind und die immer ein lustiges Accessoire kleidet In diesem Fall sind es wunderschöne rote Ringelstrumpfhosen. Außerdem gefallen mir die Ranken, die das Buch einrahmen sehr gut. Ich persönlich finde, dass das Cover genau zu dem Inhalt passt. Süß, humorvoll und es bringt einem zum Lächeln. :)

Eigene Meinung:

Dieses Buch erzählt die Geschichte von Sarah. Sarah hatte bisher nur wenige Glücksmomente in ihrem Leben. Ihr Vater ist ständig auf Reisen und lässt sie allein bei ihrer Stiefmutter sitzen. Sarahs Mutter ist bereits bei ihrer Geburt verstorben.
Sarah ist ein wunderschönes Mädchen. Sie hat  wunderschönes Haar und rote, volle Lippen und genau das ist der Anlass für Bella, Sarahs Stiefmutter, sie zu hassen.
Als Sarah dann auch noch einen Modelvertrag erhält, steht für Bella fest, sie wird ihre verhasste Stieftochter töten.
Nun muss Sarah flüchten. Schließlich kommt sie in der 7 Zwerge WG unter. Die Jungen kümmern sich liebevoll um sie und beschützen sie wo sie nur können. Allen voran Sarahs lieblings Zwerg Felix.
Doch die Anschläge gegen Sarah werden immer heftiger und sie muss sich mehr in Acht nehmen als jemals in ihren Leben zuvor...
Doch wem kann sie noch vertrauen??
Das Buch erhält natürlich wieder einen großen Pluspunkt durch die tolle Autorin, Gabriella Engelmann. Ich finde sie absolut sympathisch und sehr nett. Sie war ja bereits bei den Glimmerfeen von youtube zu Besuch und hat gemeinsam mit ihnen ein Video gedreht. Durch diesen Clip wurde sie mir gleich noch sympathischer. Ich habe den Eindruck, dass sie ihre Geschichten liebt und lebt und genau das merkt man auch an ihren Schreibstil.
Dieser steckt so voller Hingabe und genauster Erarbeitung und ist einfach unglaublich schön und flüssig zu lesen.
Die Charakter werden, wie in jedem ihrer Märchenbücher, am Anfang kurz vorgestellt, was wieder zeigt mit wie viel Energie sich die Autorin in ihre Arbeit stürzt.
Die einzelnen Personen sind sehr gut und mit klar erkennbaren Charakterzügen erarbeitet, was einen sofort in die Geschichte hinein zieht.
Ich persönlich finde es sehr schön alle Märchen noch einmal in einer modernen Version zu lesen.

Fazit: Für mich sind die Märchenbücher von Gabriella Engelmann ein absolutes Lesemuss!
Darum gibt es auch für dieses Buch vier Sterne. Ein Punkt Abzug gibt es nur, weil mich das Buch nicht emotional fesseln konnte. Trotz alle dem ist das Buch ein super Buch mit großem Unterhaltungswert, das ich jedem ans Herz legen möchte ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen