Dienstag, 2. April 2013

Lesemonat März 2013

Hallo Ihr Lieben,

Euch allen noch einmal schöne Ostern von uns!! Wir hoffen ihr habt die Feiertage gut überstanden und fleißig zum Lesen genutzt ;)

Heute gibt es wieder unseren Lesemonat, der leider genauso schlecht war wie der Februar und der April sieht im Moment auch nicht so toll aus, da ich (Jenny) überhaupt keine Lust zu lesen habe im Moment...

Kann mir vielleicht jemand ein Buch empfehlen das so toll ist, dass ich richtig Lust aufs Lesen bekomme?

Danke! :)

Nun zurück zu unseren Lesemonat. Der Lesemonat wird heute mal etwas anders aufgebaut, damit ihr etwas mehr über unsere Meinung zu den Büchern erfahrt.



Der Monat hat bei mir mit den ersten Band der Gilmore Girl Reihe, "Wie die Mutter so die Tochter" begonnen.
Das Buch hat insgesamt 179 Seiten, ist im "vgs egmont" Verlag erschienen und kostet 12,90€  und hat von mir vier Sterne bekommen.

Da mir der erste Band so gut gefallen hat, ging es dann auch direkt weiter mit dem zweiten Band "Was ist Liebe?"
Das Buch hat 180 Seiten, ist ebenfalls im "vgs egmont" Verlag erschienen und kostet ebenfalls 12,90€ und hat ebenfalls vier Sterne bekommen.

Die Bücher haben mir beide wirklich gut gefallen. Sie sind tolle Bücher für zwischendurch und machen einfach Spaß. Der Humor ist einfach grandios! Außerdem wachsen wir gemeinsam mit den Protagonisten mit. Leseempfehlung!!
Ich werde euch aber die Bücher als gesamte Reihe vorstellen, da sie ja nur so kurz sind und immer direkt an den vorherigen Band anschließen.

Weiter ging es dann mit dem letzten Buch diesen Monat und mit meinem absoluten Highlight. Dieses Buch konnte mich absolut überzeugen! Ich liebe es! Es war auch der Grund für meine geringe Anzahl an Büchern. Aber nicht weil es schlecht war, sondern weil ich kein einziges Wort verpassen wollte.
Die Rede ist von "Das Haus zur besonderen Verwendung" von John Boyne.
Das Buch hat 559 Seiten, ist im "Piper" Verlag erschienen und kostet 9,99€.
Es wird die Geschichte einer Liebe erzählt, die niemals sein durfte und mehr überwinden musste als es zu ertragen war.
HIGHLIGHT FÜNF STERNE!!

Hier findet ihr die Rezension zu "Das Haus zur besonderen Verwendung":
http://our-red-carpet-of-books.blogspot.de/2013/03/das-haus-zur-besonderen-verwendung.html


Insgesamt habe ich leider nur 918 Seiten gelesen, was gerade mal 26 Seiten pro Tag macht.






Anna hat diesen Monat Erebos gelesen.
Das Buch hat 486 Seiten, ist im "Loewe" Verlag erschienen und kostet 14,95€. Es hat vier Sterne bekommen und hat ihr ganz gut gefallen.

Anna hat insgesamt 486 Seiten gelesen was im Durchschnitt 15 Seiten pro Tag macht.


Was habt ihr denn gelesen?

Liebe Grüße
Anna & Jenny

Kommentare:

  1. Ein schöner Lesemonat :)
    Ich bin gleich mal deine Leserin geworden , werde auf jeden Fall öfter mal bei dir vorbei schauen ^^

    Liebste Grüße
    Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Wir freuen uns ebenfalls wenn jemand uns entdeckt! :)
      Wir sind auch gleich Leser von deinem Blog geworden!

      Liebe Grüße
      Anna & Jenny

      Löschen