Samstag, 5. Mai 2012




Hallo Ihr Lieben,

gerade kam meine Mutter mit einem Packet zu mir. Ich wusste erst gar nicht um was es sich handelt bis ich es öffnete und ein Rezensionsexemplar von Göttlich verloren darin fand!

Ich habe mich total darüber gefreut und werde sofort beginnen es zu lesen.


Göttlich verloren
(Quelle Bild: www.amazon.de)

"Helen!", rief eine tiefe, unbekannte Stimme. Es war das erste Mal, dass Helen in der Unterwelt eine Stimme hörte, und im ersten Momentwar sie überzeugt, dass sie halluzinierte. Sie reckte immer noch krampfhaft den Kopf hoch, konnte ihn aber nicht drehen, ohne dabei in Treibsand unterzugehen.
In diesem MOment füllte der Sand ihre Ohren und sie konnte nicht mehr hören, was er ihr zuschrie. Alles, was sie noch sehen konnte, war das Aufblitzen von etwas Goldenem. Und dann spürte Helen unter der Oberfläche des Treibsands, wie eine warem, starke Hand ihre ergriff und daran  zog.

Vielen Dank an den Dressler Verlag - an die Oetinger Verlagsgruppe!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen